Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Film-Fan reist um die Welt

Berühmte Drehorte - damals und heute

Los Angeles, 16.06.2016
Filmorte Instagram

Hier stellt Phil Grishayev eine Szene aus der Filmreihe "Halloween" mit Jamie Lee Curtis aus dem Jahr 1987 nach. 

Phil Grishayev hat ein ganz besonderes Hobby - er reist an Drehorte, wo berühmte Streifen gefilmt wurden und stellt dort markante Szenen nach.

Ob "Pulp Fiction", "Zurück in die Zukunft" oder "Frühstück bei Tiffany's" - er war da. Nein, nicht bei den Dreharbeiten der Filme, aber an den Schauplätzen vieler berühmten Szenen.

Historische Szenen

Phil Grishayev nennt es "sein kleines Hobby", die Drehorte von Kult-Filmen Jahre später aufzusuchen und eine Gegenüberstellung von damals und heute zu machen, um diese dann bei Instagram hochzuladen. Dabei nimmt er häufig eine markante Pose ein und versucht, so gut wie möglich, die Szene nachzustellen. Damit begeistert er zur Zeit (Stand 15.06.2016) über acht Tausend Follower. Obwohl er hauptsächlich Filmszenen reproduziert, schleicht sich auch die ein oder andere Location eines bekannten Musikvideos oder Fotos in sein Instagram-Feed ein. Neben seinem Hobby, nostalgische Drehorte zu besuchen, führt Phil Grishayev Regie bei Musikvideos und ist für visuelle Effekte verantwortlich. 

 

comments powered by Disqus