Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Darth Maul: Apprentice

Imposanter "Star Wars"-Fan-Film von deutschen Filmemachern

Darth Maul

Shawn Bu produzierte diesen Film für seine Bachelorarbeit – und setzt damit neue Maßstäbe, was Fan-Filme angeht. Im Fokus steht Sith-Lord Darth Maul.

Der Hype zum siebten "Star Wars"-Film "Das Erwachen der Macht" hat sich gerade erst gelegt, da fiebern viele Fans schon dem achten Teil der Saga entgegen, der im Dezember 2017 erscheinen soll. Jetzt haben zwei junge Filmemacher aus Deutschland dafür gesorgt, dass die Wartezeit etwas versüßt wird. Regisseur und Drehbuchautor Shawn Bu und Action-Choreograph und Kameramann Vi-Dan Tran haben insgesamt zwei Jahre an diesem Werk gearbeitet.

Projekt für die Bachelorarbeit

"Das langwierige Projekt war Shawns Bachelorarbeit an der FH Aachen", erklärt Tran. "Zwischenzeitlich gab es einige Probleme, darum hat es letztlich so lange gedauert. Es waren einige Veränderungen nötig, aber schließlich konnten wir den Streifen wie geplant fertigstellen und Shawn als Hauptverantwortlicher sein Studium abschließen." Für den Sound des Films ist Vincent Lee verantwortlich, der auch schon seit mehreren Jahren auf YouTube als Musiker aktiv ist. Mittlerweile hat das Werk schon über 3 Millionen Klicks.

Der Film erzählt die Geschichte von Darth Maul

Die Handlung des Kurzfilms erzählt die Geschichte des Sith-Lords vor dem eigentlichen Beginn der Saga "Episode I – Die dunkle Bedrohung". Nach der Meinung der beiden Filmemacher bekommt er viel zu wenig Aufmerksamkeit, obwohl diese Figur ein hohes Potential besitzt. Darum wird ihm auch dieser Film gewidmet. Besonders die Kampfkunst des Weltraumklassikers begeistert die beiden. Darum spielt die Handlung eine eher untergeordnete Rolle. Dafür besticht der Film aber durch umso spektakulärere Spezialeffekte und Martial-Arts-Szenen.

Hier könnt Ihr euch den Film anschauen:

comments powered by Disqus