Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

+++ Spoiler-Alarm +++

Die besten Netz-Reaktionen zur fünften "Game of Thrones"-Folge

Westeros, 28.05.2016
Game of Thrones Staffel 6

Hier könnte natürlich ein ganz fieser Spoiler stehen - tut es aber nicht. ;)

Das Ende der "Game of Thrones"-Folge von Sonntag (22.05) ließ Fans mit einem gewaltigen Cliffhanger zurück, der im Netz ziemlich bunte Blüten treibt. 

Es sei nochmals gesagt: Wer die aktuelle "Game of Thrones"-Folge von Sonntag (22.05) noch nicht gesehen hat, der lässt von diesem Artikel besser die Finger - und vor allem Augen - da es hier gleich nur so vor Spoilern zur laufenden Handlung wimmeln wird. Alle anderen dürfen natürlich gerne weiterlesen. ;)

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Tod eines Fanlieblings

Der Tod des sanftmütigen Riesens Hodor am Ende der fünften Folge der Fantasyserie "Game of Thrones" ließ Zuschauer rund um den Globus am Sonntag (22.05) schockiert und mit offenen Mündern zurück. "Wtf"-Momente gibt es in der Serie ja auch noch nach mehr als fünf Staffeln wie am laufen Band, doch das Finale der aktuellen Episode setzte dem ganzen mal wieder das Krönchen auf. Heldenhaft opferte sich der wortkarge Hüne Hodor in einer äußerst emotionalen Szene für die Flucht von Bran Stark, der durch eine Dummheit eine Horde Untoter und weißer Wanderer auf sich aufmerksam gemacht hatte, und stieg damit nur noch höher in der Gunst der Millionen Fans aus aller Welt. Ganz nebenbei wurde dann auch noch beantwortet, warum Hodor eigentlich immer nur das Wort "Hodor" sagen kann, und dass in Game of Thrones jetzt auch munter durch die Zeit gereist wird. Wer bei so viel Info, "Was zum Henker?!"-Gedanken, Türen zuhalten und Tränen wegdrücken, immer noch ganz fertig ist, der schaut sich die besagte Finalszene am besten einfach nochmal direkt an.

Das Netz feiert Türstopper Hodor

Kaum hatten die Serienmacher Hodor am Sonntagabend (22.05) auf dem Fernsehschirm um die Ecke gebracht, überschlugen sich beim Kurznachrichtendienst Twitter die Nachrichten zum Tod von Türstopper Hodor. Trauer, Wut und Überraschung brachen sich in Tausenden Tweets Bahn. Nachdem allerdings der erste Schock bei den meisten Fans verdaut war, gibt es inzwischen immer mehr Memes, Tweets und Instagram-Posts, die dem Tod von Fanliebling Hodor mit feinstem Galgenhumor begegnen. Wir zeigen Euch die schönsten und lustigsten Hodor-Posts im Netz:

Lest auch: Pünktlich zur 6. Staffel: Das wäre Eure Rolle bei "Game Of Thrones"!

Bald erscheint die 6. Staffel von "Game Of Thrones". Wir verkürzen Euch die Wartezeit, indem wir Euch S ...

comments powered by Disqus