Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Still gestanden!

Kennt Ihr schon die Mannequin Challenge?

Auf der ganzen Welt, 07.11.2016
Mannequin Challenge, Twitter, Screenshot

Einfach mal so tun, als wär man eine Schaufensterpuppe oder eine Wachsfigur? Das ist jetzt nämlich der neueste Trend bei Twitter und Co. Könnt Ihr es auch?

Wie lange könnt Eure Arme nach vorne ausgestreckt halten? Oder wie siehts mit einem angewinkelten Bein aus? Was früher Spiele und Wetten unter Schulkindern war, ist heute bitterer Ernst. Na ja, so schlimm ist es jetzt auch nicht. Aber wer bei der neuesten Challenge mitmachen will, der sollte einen langen Atem und viel Kraft und Ausdauer haben.

Mensch oder Wachsfigur?

Bei der Mannequin Challenge stellt man sich - oder man setzt sich - so hin, als würde man gerade einer Aktivität nachgehen. Beispielsweise tippt man gerade auf der Tastatur, bindet sich gerade die Schuhe zu oder will sich die Kopfhörer aufsetzen. Diese Challenge ist mittlerweile so bekannt und so beliebt, dass ihn ganze Football-Mannschaften und Schulbus-Kinder mitmachen. Verblüffend ist dabei vor allem, dass man sich manchmal gar nicht mehr so sicher ist, ob da tatsächlich ein Mensch steht oder eine Wachsfigur.

#MannequinChallenge

comments powered by Disqus