Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Nach Mobbing

Mutter rasiert ihrer Tochter den Kopf

Mutter rasiert Tochter den Kopf

Das ist mal eine krasse Erziehungsmethode! In einem Video, das derzeit im Internet kursiert, greift eine Mutter zu einer ziemlich heftigen Strafe für ihr Tochter.

In einem Video, das zurzeit im Internet kursiert, greift eine Mutter zu einer ziemlich krassen Erziehungsmethode. Natürlich können Kinder grausam sein, wenn sie langsam älter werden. Mobbing ist auch an vielen Schulen allgegenwärtig. Doch was macht man, wenn die eigene Tochter nicht nur andere Kinder, sondern sogar Krebs-Patienten mobbt? Diese Mutter hat eine extreme Antwort darauf.

Schnipp Schnapp, Haare ab

Als sie feststellte, dass ihre Tochter eine krebskranke Mitschülerin wegen ihrer Glatze hänselte, griff sie kurzerhand zur Haarschneidemaschine. Damit dürfte der Tochter das Lachen vergangen sein, denn nun darf sie selbst mit einer Glatze herumlaufen und sieht sich vielleicht auch Hänseleien ausgesetzt. Ist das eine angemessene Strafe oder des Guten dann doch ein wenig zu viel?

Urteilt selbst:

comments powered by Disqus