Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Die Zukunft des Trainierens

Dieses Gerät trainiert Euch und macht auch noch Spaß

München, 18.01.2017
Icaros, Gaming, Training, Gerät

Ein Gerät, das Games und Training miteinander verbindet. Das macht das Startup-Unternehmen Icaros GmbH möglich. 

Spiel und Training verbinden - das war bisher nur in unseren Träumen möglich. Doch mit einem ganz besonderen Gerät, einer Virtual-Reality-Brille und gekonnter Muskelanspannung macht das Trainieren jetzt Spaß. Auch, wenn dieser Spaß zur Anschaffung erst einmal knapp 8.000 Euro kostet. 

Das Spiel mit dem Körper steuern

Nach der Arbeit noch ins Fitnessstudio gehen, sich in die stinkende Umkleide wagen und dann auch noch auf den Geräten schwitzen, auf denen schon andere trainiert und Schweiß gelassen haben? Klingt wenig beeindruckend und ermutigend. Das Münchner Startup Icaros  GmbH hat nun allerdings ein Gerät erfunden und entwickelt, bei dem Training mit Games verbunden wird. Dazu legt man sich auf die 180-Grad-bewegliche Maschine, setzt eine VR-Brille auf, hält sich mit den Händen am Controller  fest und steuert mit seinem Körper das Spiel. Dadurch wird der Gamer zum Piloten, der das Spiel durch seine Bewegungen lenkt.