Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Zwei Kinostarts in einer Woche

Liam Neeson in The Grey und Battleship

Hamburg, 11.04.2012
Liam Neeson The Grey Battleship April 2012

Liam Neeson ist ab Donnerstag als Jäger und als Kapitän im Kino zu sehen.

Mit "The Grey - Unter Wölfen" und Battleship starten diese Woche gleich zwei Filme mit Liam Neeson in der Hauptrolle.

Wenn man einen Hollywood-Schauspieler als Workaholic bezeichnen kann, dann ist es Liam Neeson. In den letzten Jahren spielt er gefühlt in jedem zweiten großen Blockbuster mit, auch wenn es sich manchmal nur um eine Nebenrolle handelt. Erstaunlich wie auch bewundernswert ist, das die Qualität der Filme darunter selten leidet, im Gegenteil: Liam Neeson wertet fast jeden Film durch seine schauspielerische Leistung auf. Andere Kollegen wie zum Beispiel Nicolas Cage, der 2011 fünf Filme drehte, schaffen diese Gratwanderung nicht und bekommen durch die Bank weg schlechte Kritiken für ihre Werke.

Vom Boxer zum Schauspieler

Ursprünglich wollte Neeson allerdings gar nicht zum Film. Als Jugendlicher war der in Irland geborene Schauspieler irischer Meister im Boxen. Während eines Kampfs zog er sich einen Nasenbeinbruch zu, daher rührt auch seine charakteristische Nasenform.

Nach seiner Schulausbildung fing er ein Studium in Mathe, Informatik, Physik und Theaterwissenschaften an, wollte Lehrer werden. Das Studium brach er nach einiger Zeit ab und wurde Staplerfahrer in einer Bierbrauerei. Als er sich 1976 einer Theatergruppe anschloss und in dem Stück „Of Mice and Men“ die Rolle des Lennie übernahm, wurde er von Regisseur John Boorman entdeckt und spielte im Fantasy-Film „Excalibur“ eine Nebenrolle. Weitere Nebenrollen folgten, als Hauptdarsteller in Steven Spielbergs „Schindlers Liste“ gelang ihm 1993 der Durchbruch und er erhielt für seine Leistung eine Oscar-Nominierung als bester Hauptdarsteller.

Zwei Kinostarts in einer Woche

In den letzten Jahren glänzte er in Filmen wie Batman Begins, 96 Hours, der Narnia-Triologie oder Unknown Identity. Diesen Donnerstag starten gleich zwei Filme mit Liam Neeson in den deutschen Kinos.

The Grey – Unter Wölfen

In „The Grey – Unter Wölfen“ spielt Liam Neeson einen Jäger, der in einer Ölförderungseinrichtung in Alaska arbeitet, um die andern Arbeiter vor Übergriffen von wilden Wölfen zu schützen. Auf dem Rückflug in die Vereinigten Staaten stürzt das Flugzeug in einem Schneesturm über Alaska ab. Die acht Überlebenden kämpfen in der unwirklichen, eisigen Landschaft gegen Hunger und Kälte. Zu allem Übel nimmt ein hungriges Wolfsrudel ihre Fährte auf und es beginnt ein Kampf um Leben und Tod.

 

Battleship

Der zweite Film mit Liam Neeson, der ab diese Woche in deutschen Kinos läuft, ist der Alien-Action.-Film „Battleship“. Liam Neeson spielt den Kapitän Admiral Shane, der während eines Flottenmanövers im pazifischen Ozean ein außerirdisches Raumschiff entdeckt, das aus dem Wasser ragt. Als sich die ersten Offiziere dem Raumschiff nähern, starten die Außerirdischen den Angriff. Doch der erste Angriff war nur die Spitze des Eisbergs, die Aliens wollen die Energiereserven der Erde ausbeuten und die Menschheit scheint ihnen dabei im Weg zu stehen. In einer Nebenrolle ist auch Radio Hamburg Mega-Star Rihanna zu sehen. Sie spielt eine FBI-Spionin, die die Schiffsflotte im Kampf gegen die außerirdischen Eindringlinge unterstützt.

 

Ob Neeson auch in seinen beiden neuen Filmen „The Grey – Unter Wölfen“ und Battleship überzeugen kann, sehen Sie ab Donnerstag (12.04.) im Kino.