Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Nach Befürchtung von Sechsjährigem

Weihnachtsmann testet Schornstein

Weihnachtsmann testet Schornstein

Der sechsjährige Leo Park war besorgt, dass der Weihnachtsmann nicht durch den Schornstein passt.

Weil ein Sechsjähriger aus Großbritannien befürchtete, dass der Weihnachtsmann nicht durch den Schornstein passen könnte, erschien Santa Claus, um diesen zu testen.

Somerford Keynes - Auch der Weihnachtsmann macht ab und zu mal einen Testlauf: Weil der sechsjährige Leo Park aus Großbritannien befürchtete, dass der Weihnachtsmann nicht durch den Schornstein des neuen Hauses seiner Familie passen könnte, erschien Santa Claus persönlich, um diesen zu testen.

Voller Befürchtung, dass der Sechsjährige aufgrund des neuen Schornsteins dieses Jahr ohne Geschenke dastehen könnte, schrieb der Junge einen Brief an den Bau-Unternehmer und bat um Hilfe. Der kleine Leo Park war besorgt, als er die Pläne des Architekten vom neuen Haus seiner Familie sah - und den Schornstein für eindeutig zu klein empfand.

Der Bau-Unternehmer ließ sich davon beeindrucken und engagierte sogar einen Mathematiker, um die passende Größe für den Schornstein auszurechnen. Für den Praxis-Test kam dann ein richtiger Nikolaus, der sich unter den Augen von Leo in den Kamin herabließ. "Ich kann garantieren, dass dieser Schornstein groß genug für den Weihnachtsmann ist", so das Fazit nach erfolgreich abgeschlossenem Text.

Leo wird mit seiner Familie zwar erst im nächsten Dezember in das neue Haus einziehen können, da ist aber dann wenigstens auf der sicheren Seite, dass der Weihnachtsmann auch durch den Kamin passt.

Das Video vom Schornstein-Test sehen Sie hier