Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

"Die Simpsons"

Um zwei weitere Staffeln verlängert

Die Simpsons

Seit 23 Jahren bespaßt die gelbe Familie aus Springfield Menschen auf der ganzen Welt.

Der US-Sender Fox hat sich anscheinend mit den Synchronsprechern der Zeichentrick-Kultserie geeinigt. Zwei weitere Staffeln sollen in Planung sein.

Fans der US-amerikanischen Zeichentrickserie „Die Simpsons“ können aufatmen. Nach Angaben der Website „Hollywood Reporter“ soll die Serie um zwei weitere Staffeln verlängert werden.

Der US-Sender Fox erzielte damit im Streit um die Sprecher-Gehälter Freitag (07.10.2011) (Ortszeit) einen Kompromiss. Wie der «Hollywood Reporter» berichtet, hätten sich die Schauspieler in den USA mit einem Minus ihrer Einkünfte von 30 Prozent einverstanden erklärt. Fox hat die Einigung bisher noch nicht offiziell bestätigt.

Ausgebrochen war der Disput, als das Studio Twentieth Century Fox ankündigte, die Gage der Schauspieler, die Homer und Marge Simpson sowie ihren Kindern ihre Stimme verleihen, um fast die Hälfte zu kürzen. Bei einer Staffel mit 22 Folgen sollen die Sprecher pro Episode bisher 440 000 Dollar (ca. 330 000 Euro) Gage erhalten haben.

Diese Stars waren schon bei den Simpsons zu Besuch.