Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Toronto

100-Jähriger läuft Marathon

Fauja Singhs 100-jähriger Marathonläufer

Fauja Singh beim Marathon-Training.

Marathon wird gern mit dem Attribut "jung" verbunden. Von wegen: ein 100-Jähriger ist jetzt den Marathon in Toronto mitgelaufen.

Toronto - Für den Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde hat Fauja Singh richtig was geleistet. Der größte oder kleineste Mann der Welt zu sein oder zu werden ist demgegenüber recht einfach - das hat die Natur vorbestimmt. Fauja Singhs Höchstleistung hat er sich hart erarbeitet - er ist den Marathon in Toronto mitgelaufen. Das allein ist zwar schon eine körperliche Meisterleistung, aber sie wird noch erhöht durch sein Alter, denn der in London wohnende Mann mit indischen Wurzeln ist 100 Jahre alt. Somit ist er der älteste Mensch, der je einen Marathon gelaufen ist.

Ein Lebenstraum ist in Erfüllung gegangen

Mehr als acht Stunden brauchte er für die berühmten  42,195 Kilometer und kam als letzter an Ziel. Dies war bereits Fauja Singhs achter Marathonlauf. "Er ist überglücklich", erklärt sein Coach und Dolmetscher Harmander Singh. "Er hat sich einen lebenslangen Wunsch erfüllt."

Das soll allerdings noch nicht alles sein, Singh hat auch mit 100 Jahren noch große Lauf-Träume: Im nächsten Jahr, mit 101 Jahren, will er am Fackellauf der Olympischen Spiele in London teilnehmen.