Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Kolumbien

10-Jährige wird Mutter

Kolumbien, 10.04.2012

Mit gerade einmal 10 Jahren ist ein Mädchen in Kolumbien Mutter einer Tochter geworden.

Es scheint unglaublich, aber in Kolumbien hat ein gerade einmal 10-jähriges Mädchen ein Kind zur Welt gebracht. Das neugeborene Mädchen kam gesund zur Welt.

Kind bringt Kind per Kaiserschnitt zur Welt

Nach ersten Berichten kolumbianischer Medien soll das Mädchen in der 39. Schwangerschaftswoche mit Wehen und Blutungen in ein Krankenhaus eingeliefert worden sein. Offenbar hatte die 10-Jährige und auch ihr Umfeld die Schwangerschaft nicht bewusst wahrgenommen. Sie war geschockt als sie plötzlich das Kind zur Welt brachte. Aufgrund des Alters und der Anatomie der Gebärenden wurde das Baby per Kaiserschnitt auf die Welt geholt.

Die Kindsmutter gehört zum Stamme der Wayúu, eine zu den Arawak gehörende Ethnie Südamerikas auf der Guajira-Halbinsel. Laut Medienberichten soll die Geburt der 10-Jährigen für Unruhe und Aufsehen in der Region gesorgt haben.

Kindsvater ist nicht bekannt

Bisher konnte der Kindsvater noch nicht ermittelt werden, die kolumbianische Polizei forscht aber weiterhin nach. Sollte die Person gefunden und ihm die Vaterschaft nachgewiesen werden, kann er wegen Sex' mit einer Minderjährigen angeklagt werden. Ob es aber wirklich zu einer Anklage kommt scheint noch ungewiss, denn die Verfassung der Wayúu garantiert ihm eine gewisse Immunität, die Dorfgemeinschaft der Indigenen schweigt zu den Vorfällen, so latina-press.com.

Die jüngste Mutter der Welt in der Geschichte der Medizin soll übrigens Lina Medina aus Peru sein. Im Alter von fünf Jahren, sieben Monaten und 21 Tagen soll Lina Medina ihren ersten Sohn Gerardo entbunden haben.