Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Ähnelt dem Loch Ness Mythos

Islands Riesenwurm sorgt für Aufregung

Ist es ein Riesenwurm, ein ähnlicher Monster-Mythos wie Loch Ness oder doch nur eine optische Täuschung?

Island, 09.02.2012

Es schlängelt sich durch isländisches Gewässer und löst eine Art Hype in Island aus: der mysteriöse Riesenwurm, auch Lagarfljot-Wurm genannt. Er ist Islands Antwort auf das Ungeheuer von Loch Ness – jetzt soll ein Internetvideo angeblich den mysteriösen Lagarfljot-Wurm zeigen. Der Mythos vom unaufhörlich wachsenden Monsterwurm geht sogar zurück bis ins 14 Jahrhundert.

Lagarfljot ist der Name des Sees und des Flusses im Osten Islands bei Egilsstaðir in der Gemeinde Fljótsdalshérað. Rund 20 Flüsse leiten in den See ein. Das Seeungeheuer, der Riesenwurm, soll in den Tiefen des Sees hausen.