Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Von "Awesome" bis "Yolo"

Langenscheidt sucht das Jugendwort des Jahres

Hamburg, 20.07.2012
Langenscheidt Lexikon Jugendsprache

Im Jahr 2011 sicherte sich das Wort "Swag" den Sieg. Welches Wort gewinnt 2012?

Der Langenscheidt-Verlag geht wieder auf die Suche nach dem "Jugendwort des Jahres".

"Awesome", "Blowmo", "Burgern", "Yolo" - wem diese Begriffe jetzt nichts sagen, der spricht anscheinend nicht die Sprache der Jugend. Das sagt zumindest der Langenscheidt-Verlag. Denn auch dieses Jahr stehen wieder zahlreiche Begriffe zur Abstimmung für das "Jugendwort des Jahres". Doch mal ehrlich: Wie oft hören Sie Jugendliche auf der Straße solche Sätze sagen, wie: "Der Empfang ist gleich weg, ich bin in einem Funky Hole (Funkloch), aber du kannst ja wullfen (Auf die Mailbox quatschen), wenn du dietern willst (lästern)". Macht aber nichts - denn witzig sind die Wortschöpfungen auf jeden Fall.

Im Jahr 2011 sicherte sich übrigens das Wort "Swag" den Sieg, 2010 war es "Niveaulimbo".

Was wird das Jugendwort 2012?

Von diesem Freitag an können diejenigen, die es interessiert, abstimmen über Wortneuschöpfungen wie "Blowmo" (Angeber), "pyro" (gigantisch) oder "spoilern" (Spaß verderben). Die Wahl, mit der der Verlag auch die Werbetrommel für sein Lexikon der Jugendsprache rührt, gibt es seit fünf Jahren. Die Frist für die Abstimmung endet in diesem Jahr am 31. Oktober.

Zum ersten "Jugendwort des Jahres" wurde 2008 "Gammelfleischparty" gekürt - eine Bezeichnung junger Leute für Ü-30-Partys.

Diese Worte stehen zur Auswahl

Kennen Sie diese Begriffe?

Was wird das Jugendwort des Jahres 2012?

  • AKK

    egal

  • Awesome

    toll, cool

  • Blowmo

    Angeber

  • Burgern

    mehrere Personen werfen sich auf jemanden und lachen dabei

  • Crank

    abgefahren, erstaunlich

  • Cryley

    trauriger Smiley

  • Dietern

    lästern, jemanden runtermachen

  • Facebookschlampe

    Facebook-User, der unbekannte Leute als Freunde hinzufügt oder akzeptiert, um seine Freundesliste zu vergrößern

  • Forever Alone

    für immer alleine

  • Fu!

    Scheiße!

  • Funky Hole

    Funkloch

  • Geröttgert werden

    Rausgeschmissen/entlassen werden

  • Griechen

    Verschwenden

  • Komasutra

    Versuchter Geschlechtsverkehr zwischen zwei sehr betrunkenen Personen

  • Kontrageil

    Nicht super

  • Leider geil

    cool

  • Me gusta

    Gefällt mir

  • Nerden

    Exzessiv Computer spielen

  • Planken

    Sich horizontal an einer ungewöhnlichen Stelle auf etwas legen

  • Pyro

    Ggigantisch, wahnsinnig, top

  • Schenkelpelle

    Leggins

  • Shizzl

    Unnützer Kram

  • Spoilern

    Anderen den Spaß verderben, indem man wichtige Informationen verrät, z. B. das Film- oder Buchende

  • Tanzung; eine Tanzung machen

    Feiern gehen

  • Waschbärfresse

    Frau mit zu viel schwarzem Augen-Make-up

  • Wulffen

    1. Jemandem die Mailbox vollquatschen; 2. lügen; 3. auf Kosten anderer leben, etwas umsonst bekommen

  • Winkefleisch

    Oberarmspeck

  • Yalla!

    Beeil dich!

  • YOLO

    Abkürzung von "you only live once"; Aufforderung eine Chance zu nutzen

  • Laseria

    Extrem gute Party