Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Kein happy Hippo

Nilpferd fällt von Truck und weint bitterlich

Taiwan, 08.12.2016
Weinendes Nilpferd

Ein weinendes Nilpferd musste in Taiwan gerettet werden.

Das habt Ihr sicherlich noch nicht gesehen: Ein zwei Meter langes Nilpferd stürzt in Taiwan von einem Truck und beginnt zu weinen.

Hilflos und in einem - zum Schutz des Tieres - mit orangefarbenen Verkehrshütchen abgesperrten Bereich, liegt das braune Nilpferd auf der Straße. Aus seinem großen Maul ragt ein abgebrochener und teils gesplitterter Zahn, aus den Augen strömen riesige schäumende Tränen.

Wie kommt das Nilpferd auf die Straße?

Laut Expertenmeinungen gegenüber "CCTV News" habe sich das Nilpferd, das sich auf dem Weg zu seinem Besitzer befand, während der Reise in dem Truck erschrocken und sei deshalb aus der Belüftungsöffnung des Fahrzeuges gesprungen. Der Fahrer des Trucks hatte den Verlust seines Passagiers wohl nicht gemerkt, denn er war einfach weitergefahren.

Die Bergung des weinenden Nilpferdes

Mehrere Stunden verbrachte das verletzte Tier auf der Straße in Taiwan, ehe es gerettet werden konnte. Der alarmierte Besitzer des Nilpferdes unterstütze die Bergungsaktion Tieres, um es anschließend auf der Reise in sein Gehege zu begleiten. Aufgrund der enormen Größe und des Gewichts des Nilpferds musste es mithilfe eines Kranes und einer improvisierten Trage in den Trainsportcontainer gehievt werden.

Hier seht Ihr das Video zur Rettungsaktion des weinenden Nilpferdes:

Weint das Nilpferd wirklich?

Es gibt immer wieder die Diskussion, ob Tiere weinen können oder nicht. Klar ist bisher, dass Säugetiere Tränenflüssigkeit absondern können, da sie den dafür erforderlichen Tränenapparat besitzen, der ein Austrocknen des Auges verhindern oder Fremdkörper, die in das Auge gelangten, absondern soll. Ob Tiere auch aus emotionalen Gründen, wie Schmerz, Trauer oder Freude weinen – darüber streitet sich bis heute die Wissenschaft. 

(lsc)

comments powered by Disqus