Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Mailand vs. Manchester

Flitzer machen Selfie mit Balotelli

London, 28.07.2014
Flitzer, Balotelli, Selfie

Wie dieses Selfie entstanden ist, werden die beiden Flitzer wohl nie wieder vergessen.

Das hätten sich diese Fans wohl nicht träumen lassen: Nach dem sie das Spielfeld stürmen, ergattern diese Flitzer auch noch ein Selfie mit Balotelli.

Obwohl sein Team 1:5 zurück liegt und die 90. Minute bereits angebrochen ist, macht Mario Balotelli ein Foto mit zwei Flitzern, die gegen Ende des Spiels den Platz stürmen. Der Fußballprofi posiert ganz cool mit den Flitzern.

Ablenkung von Niederlage

Kurz überwiegt der Schock im Stadion, denn Balotelli ist für sein Temperatment bekannt. Doch als die beiden Flitzer das Feld stürmen und sich mit ihren Handys vor ihm in Fotopose stellen, bleibt er ganz cool und scheint fast erfreut über die kleine Ablenkung von der bitteren Niederlage im International Champions Cup. Mit verschränkten Armen und einem Schmunzeln auf den Lippen steht der Spieler in der Mitte der beiden Fans. Diese fallen durch ihre lockige Frisur und die alten AC Mailand Trikot auf.

Auf Twitter gepostet

Kurz nachdem der Zwischenfall in der Fußballpartie passiert ist, taucht das Foto bei Twitter auf und wird tausenfach geteilt. Kommentare wie "Best selfie ever", "these guys were hilarious on the field" und "you guys are legends!" zeigen die Freude der Fans über das gelungene Selfie.

Foto mit Konsequenzen?

Jetzt bleibt nur noch eine Frage: Erwartet die beiden Flitzer eine Strafe? Offensichtlich nicht, denn die beiden posteten dazu: "Für die Menschen, die denken, dass wir eingesperrt wurden. Wir sind mit nichts davon gekommen. Sie haben uns gar nichts gegeben." Glück gehabt! Und das einmalige Foto mit Balotelli gibt es noch gratis oben drauf. Da hat sich der Stadionbesuch trotz Niederlage für die beiden Spielfeldstürmer gelohnt.

(kru)

comments powered by Disqus