Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Das stinkt zum Himmel!

Hund kackt in Flugzeug: Notlandung!

Los Angeles, 02.06.2014
Hund macht in Flugzeug Screenshot Twitter

Ein Blindenhund hatte auf dem US Airways Flug von Los Angeles nach Philadelphia einen kleinen Unfall.

Ganz schön eklig. Ein Flug der US-Fluggesellschaft US Airways musste notlanden, weil sich ein Hund mehrfach im Mittelgang der Maschine erleichterte.

Flug 598 der Fluggesellschaft US Airways von Los Angeles nach Philadelphia hatte Ende Mai schon einen schlechten Start. Los ging es nämlich erst zwei Stunden später als geplant. Als der Flieger dann in der Luft war, wurde es an Bord aber erst so richtig ungemütlich ...

Tierischer Notfall

Nach dem Start des Jets machte sich im Passagierraum laut "New York Daily News" plötzlich ein widerlicher Gestank breit, sodass es einigen Fluggästen sogar übel wurde. Hinter der Geruchsbelästigung steckte der Blindenhund eines Passagiers, der gleich zwei recht große Häufchen in den Mittelgang der Maschine gesetzt hatte.

Scheiß Notlandung

Da es in dem Flugzeug nicht nur sprichwörtlich zum Himmel stank, entschloss sich der Pilot der Maschine etwa nach der Hälfte der Strecke in Kansas City notzulanden. Leider war die Crew des Fliegers nicht in der Lage gewesen dem Kot-Problem Herr zu werden, da im Flieger das Klopapier ausging und der Hundekot den gesamten Gang verschmierte.

Spezialreinigungsteam muss an Bord

Nach der Landung in Kansas wurde der stinkende Unfall von einem Reinigungsteam beseitigt und der Flug wurde ohne weitere Zwischenfälle fortgesetzt. Aus einer siebenstündigen Reise wurden dadurch allerdings 14. Wie sagt man so schön: Shit happens ...

(san)

comments powered by Disqus