Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Hau den Lukas!

Die sieben krassesten Penis-Unfälle

Penis, Schmerz, Hoden

Wenn es um den Allerwertesten des Mannes, also sein Glied geht, sind die Schmerzen besonders stark! Das sind die krassesten Penis-Unfälle...

Ob bei skurrilen Sexspielchen, aus Eifersucht oder durch einen Schlangenbiss auf der Toilette wie kürzlich in Thailand – das sind die krassesten Penis-Unfälle.

Es muss der reine Horror gewesen sein, der sich dort auf einer Toilette im thailändischen Bangkok abspielte! Nichts ahnend geht ein 38-Jähriger seinem morgendlichen Toilettengang nach, setzt sich in aller Ruhe hin und merkt plötzlich, dass ihn etwas in seinen Penis beißt. Was kann das nur gewesen sein? Der Mann verliert immer mehr Blut, das sich überall im Badezimmer verteilt, begibt sich aber auf die Suche nach dem Täter. Ein Griff ins Klo sorgt für Gewissheit: Eine Schlange! Das etwa vier Meter lange Tier war durch das Abflussrohr gekommen und schnellte von dort aus hoch in Richtung Phallus des 38-Jährigen. Ein schmerzhaftes Erlebnis für beide Beteiligten! Inzwischen geht es beiden aber wieder den Umständen entsprechend gut. Der Mann, der nach dem Biss eine Menge Blut verlor, konnte die Schlange, noch bevor er ins Krankenhaus eingeliefert wurde, bändigen und zog sie nach Angaben von "Bangpakong News" mit einem Seil aus dem Toilettenrohr. An alle Männer, schaut ab jetzt besser zwei Mal hin, bevor Ihr Euch auf das Örtchen setzt.

Sexspielchen, Eifersucht und Bisse aus der Tierwelt

Immer wieder ereignen sich kuriose Unfälle, die das männliche Geschlechtsorgan betreffen. Ob bei skurrilen Sexspielchen, aus Eifersucht oder durch Bisse aus der Tierwelt – man hört von den unmöglichsten Geschichten. Aber es ist eigentlich auch kein Wunder, immerhin tut es dort ja auch so richtig schön weh. Aus aktuellem Anlass haben wir uns dazu entschieden, die sieben krassesten Penis-Unfälle für Euch zusammenzustellen. Klickt Euch durch, aber Vorsicht: Nichts für schwache Nerven!

Die sieben krassesten Penis-Unfälle

  • 1.) Gabel im Penis! Ein 70-jähriger Australier scheint, naja sagen wir, etwas spezielle Vorlieben zu haben. Beim Masturbieren steckte sich der Mann eine Gabel in den Penis. Als er ins Krankenhaus eingeliefert wurde, war nichts mehr von dem Küchenutensil zu sehen. Erst durch eine Notfalloperation konnte die zehn Zentimeter lange Gabel schließlich aus seinem besten Stück entfernt werden.

  • 2.) Penis in Schublade eingeklemmt! Bei wilden Sexspielchen, bei dem einer der beiden Partner auf die Idee kommt, den Penis des anderen in einer Schreibtischschublade einzusperren, knallt diese zu heftig zu. Höllische Schmerzen und ein Knick in der Linie des guten Stückes sind die Folge, Autsch!

  • 3.) Penis im Müllhäcksler ! In Kalifornien schnitt eine Frau ihrem Mann den Penis ab und warf ihn anschließend in den Müllhäcksler. Erst dann rief sie die Rettungskräfte, die den Mann ins Krankenhaus einlieferten und einer Notoperation unterzogen. Anscheinend stand das Paar kurz vor einer Scheidung.

  • 4.) Penis aus dem Auto geworfen! Nicht das einzige Penis-Drama, das sich in den USA abspielte! 1993 enthauptete eine Frau im Bundesstaat Virginia ihren Mann unten herum, fuhr mit dem abgeschnittenen Glied auf den Highway und warf ihn aus dem fahrenden Auto. Kurz darauf die Besinnung: Die Frau ruft die Feuerwehr, die den Penis tatsächlich wiederfindet. Sogar der Wiederannäh-Versuch der Rettungskräfte klappt, allerdings ohne die Hoffnung auf zukünftige Funktionsfähigkeit. Höllische Schmerzen und tote Hose!

  • 5.) Da hat es knack gemacht! Ein Penisbruch kommt häufiger vor als man denkt und ist kein Beinbruch, sondern viel schlimmer! Auch Pop-Titan Dieter Bohlen, kann davon ein Lied singen. In seiner Biografie schreibt er: "Der kleine Dieter wurde blau und schwarz. Innerhalb von Minuten sah er aus wie ein toter Aal."

  • 6.) Man(n) pinkelt nicht in der Öffentlichkeit! Auf offenem Feld wird ein indischer Bauer für das Verrichten seiner Notdurft in der Öffentlichkeit von einer Giftschlange bestraft. Kaum war seine Hose unten, biss das Tier zu und grub ihre Zähne fest in das Glied des Mannes. Der 46-Jährige musste mit massiven Schwellungen ins Krankenhaus.

  • 7.) Einmal Banane, bitte! Nicht nur die Tierwelt sorgt manchmal für schmerzhafte Erfahrungen in der männlichen Schatzkammer. Auch Obst kann ordentlich wehtun! Im US-Bundesstaat Massachusetts soll jemand eine Banane aus einem fahrenden Auto geworfen haben, die dann mit voller Wucht einem Mann im Schritt getroffen haben soll. Ein wirklich skurriler Einsatz für die Ordnungshüter, die der Mann vor Schmerzen gekrümmt alarmierte. Ob sich die Geschichte wirklich so abgespielt hat, bleibt zu bezweifeln. Kurios ist sie aber allemal!

(jmü)

comments powered by Disqus