Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

#everysecondcounts

Satire-Aktion- Diese Länder wollen Nummer 2 sein

#everysecondcounts

Auf einer Website sammeln die Comedians der EU ihre Werke.

Immer mehr Länder "bewerben" sich als Land Nr. 2 und posten Satire-Videos auf Youtube. Aber was steckt eigentlich dahinter?

Alles begann mit den Niederlanden, die als Schnellste ein gut gemachtes Satire-Video hochgeladen haben und direkt zahlreiche Reaktionen und YouTube-Klicks auslösten. Diese Idee der Niederländer greifen jetzt mehrere europäische Comedians auf, wie zum Beispiel Jan Böhmermann, der ein "Bewerbungsvideo" für Deutschland postete. Alles läuft unter dem Hashtag #everysecondcounts.

An Donald Trump gewendet

Der deutsche Fernsehmoderator hat seine ausländischen Kollegen dazu aufgefordert, dass jeder Staat sich in einem Video als die Nr. 2 bewerben soll, da die Spitzenpostition ja schon von der USA besetzt ist ("America First"). In den vergangenen Tagen haben tatsächlich einige Länder die Bitte umgesetzt und jeweils ein "offizielles" Bewerbungsvideo, das an den US-Präsidenten Daonald Trump gerichtet sein soll, produziert.

Europäische Comedians bewerben sich als Nr. 2

Die Late-Night-Talker aller Länder tun sich zusammen, so ist die Idee der Satire-Aktion. Die Comedians der EU sammeln die Werke auf einer Website und auf einem Twitter-Account tauschen die Länder, die quasi Konkurrenten sind, kleine Gehässigkeiten aus. 15 Länder der EU haben bereits ein Video über ihr Land und die besonderen Vorzüge gepostet:

Deutschland:

Dänemark:
 

Italien:
 

Litauen:
 

Luxemburg:
 

Moldawien:
 

Niederlande:
 

Portugal:
 

Slovenien:
 

Marocco:
 

Namibia:

Österreich:
 

Belgien:
 

Bulgarien:
 

Schweiz:
 

Den Aufruf haben sich allerdings nicht nur Europäische Comedians zu Herzen genommen, denn im Netz tauchen mittlerweile zahlreiche Filme für verschiedene Länder, Regionen, Städte und sogar Planeten auf.

(lsa)

comments powered by Disqus