Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Beisetzung in München

Johannes Heesters wird beerdigt

Johannes Jopie Heesters

Heesters war am Heiligabend im Alter von 108 Jahren gestorben.

Jopie Heesters wird heute (29.12.) auf dem Münchner Nordfriedhof beigesetzt. Die Trauerfeier ist nur für Angehörige und Freunde.

München - Es kommt noch ein Abschied hinterher. Rund 200 Familienmitglieder, Freunde und Kollegen geben heute (30.12.) Johannes Heesters das letzte Geleit. Der Schauspieler und Sänger ist an Heiligabend im fast schon biblischen Alter von 108 Jahren gestorben.

Nur geladene Gäste

Die Trauerfeier in der Aussegnungshalle des Münchner Nordfriedhofs ist nur für geladene Gäste, Angehörige und Freunde wollen beim Abschied von Johannes Heesters unter sich sein. Zur Beisetzung werden danach viele hunderte Zaungäste erwartet.

Angenehmer Mitbürger

Auch aus seinem Heimatort Starnberg werden viele Menschen anreisen, um ihm die letzte Ehre zu erweisen. Auf dem Nordfriedhof haben schon vor Heesters beliebte Künstler ihre letzte Ruhestätte gefunden, so etwa Sammy Drechsel, Barbara Rudnik und Anne Marie Wendel. Starnbergs Bürgermeister jedenfalls würdigte Heesters in ergreifend einfachen Worten: Als einen angenehmen Mitbürger, der um seine Person kein großes Aufheben machte.