Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Mysteriöser Fall - Paar vorläufig festgenommen

Auf der Suche nach Amirs Eltern

Hanau, 14.04.2012
Kripo Hanau sucht Amirs Eltern

So sieht der kleine Amir aus, der auf 2 oder 3 Jahre geschätzt wird.

Fast eine Woche nach dem Aufgreifen eines verlassenen Kleinkindes im Hauptbahnhof der hessischen Stadt Hanau hat die Polizei möglicherweise Angehörige des Kindes gefasst.

Die hessische Polizei sucht seit Tagen nach den Eltern eines kleinen Jungen, der alleine und hilflos am Hanauer Hauptbahnhof aufgefunden worden war. "Wir haben keinerlei Hinweise, wo er hingehört", sagte ein Polizeisprecher noch am Donnerstag.

Wo sind Amirs Eltern, wer ist das festgenommene Paar?

Nun hoffen die Ermittler, die Herkunft des zweieinhalb bis drei Jahre alten Amir aufklären zu können. Eine Frau und ein Mann seien vorläufig festgenommen worden, teilte die Polizei Offenbach am Samstag mit. Sie seien vermutlich mit dem Kind zusammen gewesen, bevor es am vergangenen Sonntag (08.04.2012) gegen 21:15 Uhr am Hauptbahnhof allein entdeckt wurde.

Mysteriöse Suche nach Amirs Eltern

Ob es die Eltern sind, sei nicht gesichert, sagte ein Polizeisprecher. Die genauen Hintergründe seien noch völlig unklar. Der Junge stammt nach Polizeiangaben möglicherweise aus einer persisch sprechenden Familie und kann kein Deutsch. Das Kind heißt nach eigenen Angaben Amir, ist knapp einen Meter groß und wurde der Polizei zufolge bei Pflegeeltern untergebracht.

Sie haben etwas beobachtet oder können etwas zum Fall sagen? Dann helfen Sie der Polizei und melden Sie sich bei der Kripo Hanau unter Telefon 06181/100-123.