Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Sportwagen-Legende gestorben

Ferdinand Alexander Porsche ist tot

Stuttgart, 05.04.2012

Der Schöpfer des legendären Porsche 911 ist tot. Professor Ferdinand Alexander Porsche starb am Donnerstag im Alter von 76 Jahren in Salzburg.

Das teilte der Stuttgarter Sportwagenbauer mit.Bis zuletzt war er Ehrenvorsitzender des Porsche-Aufsichtsrats. Geboren wurde Ferdinand Alexander Porsche 1935 in Stuttgart als ältester Sohn von Dorothea und Unternehmensgründer Ferry Porsche.

Trauer um Ferdinand Alexander Porsche

1958 trat "F.A. Porsche", wie er von seinen Mitarbeitern laut Mitteilung genannt wurde, in das Konstruktionsbüro des Autobauers ein. 1972 stieg der Gestalter des Porsche 911 aus dem operativen Geschäft aus und gründete das "Porsche Design Studio". Der Vorstandsvorsitzende der Porsche AG, Matthias Müller, würdigte die Verdienste Porsches: "Wir betrauern den Tod von Ferdinand Alexander Porsche. Als Schöpfer des Porsche 911 hat er in unserem Unternehmen eine Designkultur begründet, die unsere Sportwagen bis heute prägt. Seine Philosophie von gutem Design ist für uns ein Vermächtnis, das wir auch in Zukunft in Ehren halten werden."

dpa