Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Mark David Chapman

John Lennon Mörder beantragt erneut Bewährung

New York, 22.08.2012

Der für den Mord an dem Beatles-Star John Lennon verurteilte Mark David Chapman hat ein weiteres Mal um Bewährung gebeten.

Voraussichtlich noch in dieser Woche werde die zuständige Behörde im Bundesstaat New York über den Antrag entscheiden, sagte ein Behördensprecher der Nachrichtenagentur dpa. Ein genauer Termin stehe aber noch nicht fest.

Chapmans 7. Antrag auf Bewährung

Die vorhergehenden sechs Bewährungsgesuche sind alle abgelehnt worden. Chapman hatte John Lennon im Dezember 1980 vor dessen Apartmenthaus am New Yorker Central Park erschossen. Daraufhin wurde er zu einer Freiheitsstrafe von mindestens 20 Jahren verurteilt. Im Mai ist Chapman aus nicht genannten Gründen ins Hochsicherheitsgefängnis in Alden im Norden des Staates New York verlegt worden. Zuvor hatte er in einer ähnlichen Anstalt im rund 15 Kilometer entfernten Attica gesessen.

(dpa/aba)