Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Moderator zündet Zauberer an

Lebensgefährliche Feuer-Attacke auf Magier

Santo Domingo, 04.12.2012

Im Video ist die Feuer-Attacke auf Zauberer Wayne Houchin deutlich zu sehen.

In der Fernsehshow "Closer to the Stars" zündete Moderator Franklin Barazarte dem Gast-Magier Wayne Houchin unangekündigt die Haare an. Er erlitt schwere Verbrennungen im Gesicht.

Was sich Moderator Franklin Barazarte bei dieser lebensgefährlichen Aktion gedacht hat, weiß niemand so genau. Wahrscheinlich sollte es nur ein Gag sein, der gründlich in die Hose ging.

Die Haare brannten lichterloh

Barazarte moderiert in der Dominikanische Republik die Show "Closer to the Stars". Für eine Aufzeichnung der Show war der Magier Wayne Houchin zu Gast. Als Houchin Barazarte gegenüber stand, fuhr der ihm plötzlich mit den Händen über den Kopf. Seine Haare fingen sofort lichterloh an zu brennen, Barazarte hatte sich die Hände zuvor anscheinend mit einer leicht brennbaren Flüssigkeit eingerieben. Magier Houchin wusste von diesem Plan nichts, die Feuer-Aktion war unangekündigt.

Feuer-Attacke war nicht angekündigt

Warum Moderator Franklin Barazarte den 29-jährigen Magier Wayne Houchin so angriff, ist noch unklar. Vielleicht sollte es wirklich nur ein spektakulärer Gag sein, vielleicht wollte Barazarte ihn aber auch angreifen und verletzen.

Wayne Houchin: "Das war eine kriminelle Attacke"

Klar ist, das Houchin seine Anwälte eingeschaltet hat und eine Klage gegen Barazarte vorbereitet. Der Magier erlitt Brandverletzungen im Gesicht, im Nacken und an den Händen. Er kommentierte auf seiner Facebook-Seite: "Das war kein Stunt oder Teil der Show. Das war eine kriminelle Attacke!"

(pne)

comments powered by Disqus