Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Drama in Aachen

Drei Kinder sterben in brennendem Haus

Drei kleine Kinder sind beim Brand eines Hauses in Aachen am Mittwoch (18.01.2012) ums Leben gekommen.

Aachen -  Das teilten Feuerwehr und Polizei mit. Die Geschwister waren zwei, vier und sechs Jahre alt. Mehrere Menschen kamen verletzt ins Krankenhaus. "Vermutlich sind das Leute, die gehört haben, dass noch Kinder im Haus sind und helfen wollten", sagte ein Polizeisprecher der Nachrichtenagentur dpa.

Eltern und Geschwisterkind konnten sich retten

Die Eltern und ein einjähriges Kind hätten sich rechtzeitig aus dem brennenden Haus retten können. Zwei weitere Kinder seien zu dem Zeitpunkt in der Grundschule gewesen, sagte eine Sprecherin der Stadt. Insgesamt hat die Familie sechs Kinder. Die Brandursache ist noch unklar, die Staatsanwaltschaft ermittelt. Die Alarmmeldung ging um kurz nach 12 Uhr bei Feuerwehr und Polizei ein. Als die Rettungskräfte eintrafen, stand die Doppelhaushälfte in hellen Flammen. Das Feuer tobte so heftig, dass die Helfer nach Angaben des Polizeisprechers auch mehr als eine Stunde nach Ausbruch des Brandes das Gebäude nicht betreten konnten.

Notfallseelsorger waren vor Ort, um Zeugen und Angehörige zu betreuen. Feuerwehr und Polizei rückten mit einem Großaufgebot an und sperrten die Umgebung weiträumig ab. (dpa)