Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Mindestlohn eingeführt

Friseur-Besuch wird teurer

Hamburg, 02.08.2013
Dirk Brinkmann Friseur_Startseite

Der Friseur-Besuch könnte ab sofort teurer werden.

Der Friseur-Besuch wird voraussichtlich teurer: in der Branche gelten jetzt Mindestlöhne. 7,50 Euro pro Stunde bekommen Mitarbeiter von Innungsbetrieben bei uns.

Jan-Henning Rudolph von der Friseur-Innung: Es gibt ja inzwischen viele Billigfriseurketten, die einen Haarschnitt für 5 oder 10 Euro anbieten - geht das auch noch, wenn ein Friseurangestellter pro Stunde 7,50 Euro bekommt?  "Das ginge wohl nur dann, wenn zum einen keine Leerlaufzeiten im Salon bestehen, wenn besonders viel verkauft wird oder wenn die Mieten sehr gering sind. Aber im Regelfall wird es kaum möglich sein."

Wenn sich ein Kunde für 5 Euro die Haare schneiden lässt, was muss ihm dann klar sein, was tut er da?  "Er verhält sich unsozial, weil der Friseur wohl sehr schlecht bezahlt wird. Wir können das einmal mit einem Hehler vergleichen: Wenn ich mir am Hauptbahnhof ein Fahrrad für 20 Euro kaufe, ist das wahrscheinlich auch nicht korrekt. Ähnlich wird es bei solch einem Salon sein."

Was sollte ein Haarschnitt denn kosten, damit der Friseur-Angestellte vernünftig bezahlt wird?  "Wir gehen dafür aus, dass eine Frisur mindesten 25 Euro kosten sollte."

Wir haben übrigens in punkto Mitarbeiterbezahlung mal bei den etwas teureren Friseuren hier in Hamburg nachgefragt: Bei Peter Polzer am Gänsemarkt und in Bergedorf bekommen die Angestellten 8,75 Euro pro Stunde plus 25 Prozent Gewinnbeteiligung - auch bei Marlies Möller wird nach eigenen Angaben über Tariflohn gezahlt.

(iw / rh / ste)

comments powered by Disqus