Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Show gestohlen

Kleiner Junge bei Papst-Audienz

Rom, 31.10.2013

Während der Predigt von Papst Franziskus kletterte ein kleiner Junge zum Papst und ließ sich nicht wieder weglocken.

Er umarmte den Papst, winkte ins Publikum und setzte sich sogar auf den Stuhl des Pontifex: Ein kleiner Junge hat während einer Predigt von Papst Franzsikus mit seinem Auftritt die Pilger auf dem Petersplatz verzückt.

Junge klettert zum Papst

Der Kleine kletterte bei der Ansprache vor Zehntausenden Menschen auf dem Petersplatz zu dem Pontifex auf die Bühne. Italienischen Medien zufolge soll der etwa sechs Jahre alte Junge mit seinen Adoptiveltern in Lanciano in den Abruzzen leben. Vor etwa einem Jahr wurde das kolumbianische Kind gemeinsam mit seinem älteren Bruder von dem Paar adoptiert, berichtete "Il Messagero".

Bestechungsversuche scheitern

Der Junge ließ sich während des Treffens mit katholischen Familien aus der ganzen Welt am Samstag (26.10.) nicht mehr vom Papst weglocken. Selbst ein Bestechungsversuch mit Süßigkeiten scheiterte – stattdessen klammerte sich der kleine Junge im Ringelpullover mit Jeans lieber an die Beine von Franziskus. Der für seine Volksnähe bekannte Papst nahm es gelassen und streichelte dem Jungen über den Kopf, woraufhin die Menge auf dem Petersplatz begeistert applaudierte und jubelte.

Kardinalswahlen im Februar

Papst Franziskus wird im kommenden Februar erstmals in seiner Amtszeit neue Kardinäle ernennen. Das dafür vorgesehene Konsistorium, also die Vollversammlung der in Rom anwesenden Kardinäle, werde am 22. Februar 2014 stattfinden, gab Papst-Sprecher Federico Lombardi am Donnerstag (31.10.) bekannt.

(dpa/kru)

comments powered by Disqus