Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Nach 101 Jahren

Älteste Flaschenpost der Welt endlich angekommen

Berlin, 07.04.2014
RHH - Expired Image

Die älteste Flaschenpost der Welt ist nach 101 Jahren bei der Enkelin des Absenders angekommen.

Nach 101 Jahren auf dem Meer ist die bisher älteste Flaschenpost der Welt nun bei der Enkelin des Absenders angekommen.

Durch E-Mail, SMS und Co. lassen sich Nachrichten heuten in Sekunden austauschen. Dass aber eine Nachricht über 36.000 Tage unterwegs ist, passiert nicht alle Tage. Eine Flaschenpost, die 1913 ins Meer geworfen wurde, ist nun nach 101 Jahren, bei der Enkelin des rechtmäßigen Absenders angekommen. 

Bewegender Moment

Anfang März hatte ein Fischer die Flaschenpost als Beifang aus der Kieler Förde gezogen. Schnell war klar, dass es sich bei dem Fund um die älteste jemals entdeckte Flaschenpost der Welt handelt. Darin bat ein Richard Platz aus Berlin auf einer dänischen Postkarte, dass der Finder die Karte bitte an seiner Adresse zurückschicken solle. Nach dem Sensationsfund machte ein Familienforscher die 62-jährige Angela Erdmann als Nachfahrin des Absenders in Berlin ausfindig, wie der "Tagesspiegel" berichtet. "Das war ein ganz bewegender Moment. Mir sind die Tränen gekullert", erzählte Erdmann der Zeitung, als sie die Flaschenpost vergangene Woche im Maritimen Museum in Hamburg in den Händen halten konnte. Dort wird die antike Flasche momentan ausgestellt.

Flaschenpost aus dem Jahr 1913

Laut Expertenmeinung ist es sehr sicher, dass die Flaschenpost aus dem deutschen Kaiserreich tatsächlich von Erdmanns Großvater stammt. Auch seine Enkelin ist davon überzeugt, nachdem sie nach dem Fund angefangen habe Tagebücher und alte Briefe ihres Großvaters zu lesen. 

(dpa/ san)

comments powered by Disqus