Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Sebastian Edathy

Razzia bei Ex-SPD-Innenpolitiker

Rehburg, 11.02.2014
Sebastian Edathy, SPD, Innenpolitiker

Die Polizei hat die Wohnung und Büroräume des zurückgetretenen SPD-Politiker Sebastian Edathy durchsucht.

Razzia bei dem am Wochenende zurückgetretenen SPD-Politiker Sebastian Edathy. Die Polizei hat dessen Wohnung und die Büroräume durchsucht.

Die Polizei hat die Wohnung und die Büroräume des zurückgetretenen SPD-Innenpolitikers Sebastian Edathy in Niedersachsen durchsucht. Ermittlerkreise bestätigten der dpa am Dienstag, dass bei den Durchsuchungen Beweismaterial gesichtet und sichergestellt wurde. Edathy selbst sei nicht angetroffen worden.

Bei der zuständigen Staatsanwaltschaft Hannover war zunächst keine Stellungnahme zu erhalten. Auch in seinem Wahlkreisbüro war am Dienstagmorgen niemand zu erreichen. Als erstes hatte die Nienburger Zeitung „Die Harke“ über die Durchsuchungen berichtet.

Überraschender Rückzug am Wochenende

Edathy hatte am Wochenende seinen Rückzug aus dem Bundestag bekanntgegeben und gesundheitliche Gründe für diesen Schritt genannt. Der 44-jährige SPD-Politiker hatte sich vor allem als Vorsitzender des Bundestags-Untersuchungsausschusses zu den Pannen bei den Ermittlungen zur Mordserie der rechtsextremen NSU Ansehen erworben.

Edathy war seit 1998 Mitglied des Bundestags. Sein Rückzug kam völlig überraschend.

(dpa / ste)

comments powered by Disqus