Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Trauer beim HSV

Hermann Rieger ist tot

Hamburg, 18.02.2014
Hermann Rieger

Hermann Rieger ist im Alter von 72 Jahren gestorben.

HSV-Legende Hermann Rieger ist tot. Nach langer, schwerer Krankheit verstarb der Kult-Masseur am Dienstag im Alter von 72 Jahren.

Große Trauer beim HSV: Kult-Masseur Hermann Rieger ist am Dienstagmorgen verstorben. Das HSV-Idol wurde 72 Jahre alt. Rieger kämpfte seit mehreren Jahren gegen Krebs. "In Dankbarkeit und großer Anerkennung trauert der gesamte Verein um Hermann Rieger als großartigen Menschen und langjährigen Kollegen und Freund", schreibt der HSV auf seiner Homepage.

Die Fahnen am Volksparkstadion hängen auf Halbmast.

Rieger ist eine HSV-Legende

Rund 26 Jahre kümmerte Hermann Rieger sich um Körper und Seele mehrerer Generationen von HSV-Profis. Der wohl beliebteste HSVer aller Zeiten feierte 2004 mit vielen Freunden seinen Abschied mit einem Spiel im Volksparkstadion.

Ehrenpreis für Hermann

Noch am Montag sollte Hermann Rieger bei der 9. Hamburger Sportgala den Ehrenpreis 2013 erhalten. In seiner Karriere habe Rieger zahlreichen Sportlern geholfen - insbesondere den Spielern des Hamburger SV, für den er 26 Jahre lang tätig war, teilte der Hamburger Sportbund am Freitag mit. Nach dem HSV-Urgestein seien ein Fanclub und das HSV-Maskottchen benannt. Zu seinen Ehren veranstaltete der Verein 2004 sogar ein Abschiedsspiel. Trotz seiner schweren Krebserkrankung sei Rieger weiterhin aktiv, hieß es weiter. Er sei etwa Pate der Aktion "HSV-Fans helfen kranken Kindern".

Eine Auszeichnung, die Rieger leider nicht mehr entgegennehmen kann.

(lhö)

comments powered by Disqus