Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Skiunfall

Angela Merkel zieht sich Beckenbruch zu

Berlin, 06.01.2014
Angela Merkel 2011

Sie muss sich schonen: Angela Merkel hat zunächst alle Termine und Reisen in den kommenden Wochen absagen müssen.

Im Weihnachtsurlaub hat sich Bundeskanzlerin Angela Merkel einen Bruch des Beckenrings zugezogen. Mehrere Termine wurden zunächst abgesagt.

Nach dem schweren Skiunfall von Formel-1 Legende Michael Schumacher, verletzte sich nun auch Bundeskanzlerin Angela Merkel beim Wintersport. Die Regierungschefin hat sich einen Bruch des Beckenrings zugezogen.

Angela Merkel verletzt sich beim Langlauf

Das Wintersport nicht ungefährlich ist, zeigen jedes Jahr aufs Neue verheerende Skiunfälle auf den Skipisten. Derzeit kämpft Michael Schumacher nach einem schweren Skiunfall in der Uniklinik Grenoble um sein Leben.

Jetzt hat es auch Regierungschefin Angela Merkel erwischt. Zum Glück sind die Auswirkungen ihres Sturzes keinesfalls vergleichbar mit denen des Formel-1 Weltmeisters, jedoch durchaus schwerwiegend. Die Bundeskanzlerin habe sich im Weihnachtsurlaub in der Schweiz beim Skilanglauf verletzt, teilte am Montag (06.01.) Regierungssprecher Steffen Seibert in Berlin mit. "Sie ist hingefallen. Beim Langlauf. Wir gehen von niedriger Geschwindigkeit aus."

Termine und Reisen zunächst abgesagt

Bei dem Sturz soll sich die Kanzlerin einen Bruch des Beckenrings zugezogen haben. Sie müsse sich in der nächsten Zeit schonen und viel liegen. Mehrere Termine und Reisen der Kanzlerin in den nächsten drei Wochen wurden abgesagt, teilte Steffen Seibert der Presse mit. Darunter seien der geplante Amtsantritt in Polen und der Empfang des luxemburgischen Ministerpräsidenten Xavier Bettel in Berlin. Sie brauche derzeit eine Gehhilfe, wäre jedoch in vollem Maße handlungs- und kommunikationsfähig. Somit könne die Kanzlerin weitestgehend von zu Hause aus arbeiten.

(vun)

comments powered by Disqus