Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Kinderpornografie

Sebastian Edathy wird angeklagt

Hannover, 17.07.2014
Sebastian Edathy, SPD, Innenpolitiker

Gegen Sebastian Edathy wird Anklage wegen des Besitzes von kinderpornografischen Fotos und Videos erhoben.

Gegen den früheren SPD-Politiker Sebastian Edathy wird Anklage erhoben. Es geht um den Besitz von kinderpornografischen Fotos und Videos.

Sebastian Edathy ist tief gestürzt. Noch vor einigen Monaten war er der profilierte Innenpolitiker, der beharrliche Aufklärer, der aufstrebende SPD-Mann mit Aussicht auf einen attraktiven Posten in der schwarz-roten Koalition. Doch das ist vorbei.

Edathy wird angeklagt

Das Ansehen des 44-Jährigen hat schweren Schaden genommen. Im Februar wurde sein Interesse an Nacktaufnahmen von kleinen Jungen bekannt. Nun klagt ihn die Staatsanwaltschaft Hannover wegen des Besitzes von kinderpornografischen Fotos und Videos an.

Vorsitzender im NSU-Untersuchungsausschuss

Edathy machte sich als Vorsitzender des Untersuchungsausschusses zur rechten Terrorzelle NSU bundesweit einen Namen. Der SPD-Politiker galt dort als so etwas wie eine moralische Instanz über all den Abscheulichkeiten und Abgründen in dem Fall. Es schien, als hätte er gute Chancen, nach diesem Kraftakt auf ein angesehenes Amt in der großen Koalition aufzurücken. Doch alles kam anders.

Lest auch: Sebastian Edathy: Kinderpornografie heruntergeladen

Die Fotos nackter Jungen, die Edathy sich besorgt hat, liegen im Grenzbereich zur Kinderpornografie. Doch&nb ...

Durchsuchung von Edathys Wohnung und Büro

Im Februar legte Edathy überraschend sein Bundestagsmandat nieder - nach mehr als 15 Jahren im Parlament. Kurz darauf folgten Durchsuchungen seiner Wohnungen und Büros und es kamen die unschönen Details aus seinem Privatleben an die Öffentlichkeit. Der SPD-Mann tauchte ab. Wo er derzeit steckt, ist nicht bekannt.

Entscheidung über Prozess gegen Edathy

Das Landgericht Verden muss entscheiden, ob es zu einem Prozess gegen den früheren SPD-Abgeordneten Sebastian Edathy kommen wird. Die Klage sei am Donnerstagvormittag (17.07.) eingegangen, sagte eine Sprecherin auf Anfrage der dpa. Weitere Details zum Umfang der Anklage oder zum weiteren zeitlichen Ablauf wollte sie nicht nennen. 

Aufgrund des möglichen Strafmaßes in der Anklage von maximal zwei Jahren Haft, wäre eigentlich das Amtsgericht Nienburg zuständig. Aufgrund der Bedeutung der Sache, der Prominenz Edathys und des großen öffentlichen Interesses fiel die Wahl aber auf das Landgericht.

(dpa/mgä)

comments powered by Disqus