Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

"Stern"-Umfrage

Wem vertrauen die Deutschen?

Hamburg, 28.01.2015
Polizei, Blaulicht, iStock

Ganz vorne im Ranking ist die Polizei.

Ärzte, Manager, Kirche - wem vertrauen die Deutschen eigentlich? Dieser Frage ist das Nachrichtenmagazin STERN auch in diesem Jahr nachgegangen.

Nach einer repräsentativen Forsa-Umfrage, die das Nachrichtenmagazin in Auftrag gegeben hat, steht ganz oben aktuell die Polizei. Am wenigsten vertrauen die Deutschen der Werbung. Das meiste Vertrauen schenken die Deutschen außerdem den Universitäten, dem eigenen Arbeitgeber sowie Ärzten.

Papst liegt vor dem Radio

Dem Bundespräsidenten vertrauen mehr Menschen als der Bundeskanzlerin - ihr dagegen mehr als der Bundesregierung. Zu den Gewinnern zählt auch der Papst - ihm vertrauen die Deutschen mehr als dem Radio oder auch dem Bundestag. Die katholische Kirche aber belegt einen der hinteren Plätze.

Besondere Entwicklung

Im Vergleich zum Vorjahr haben der Zentralrat der Muslime und der Zentralrat der Juden an Vertrauenswürdigkeit besonders stark zugelegt. Die Bürger halten sie jetzt für wesentlich glaubwürdiger als Parteien, Banken oder Manager - die sind auf dem vorletzen Platz der Vertrauensliste gelandet. Das komplette Ranking findet Ihr online auf www.stern.de.

(kr / ste)

comments powered by Disqus