Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Typisch Frau, typisch Mann

Die größten Klischees

Irgendwo im Nirgendwo, 23.07.2015
Frau orientierungslos mit Karte

Orientierung? Fehlanzeige!

Ihr kennt das: Frauen haben keinen Orientierungssinn und Männer fragen nicht nach dem Weg! Stimmt's? Stimmt's nicht?

Mittwochabend direkt nach der Arbeit ging es los, unser alljährliches Sommerfest. Wegen der guten Stimmung und des mitteltollen Wetters ist man da natürlich etwas länger geblieben. Und es kam, wie es kommen musste: Als ein Kollege und ich und auf den Heimweg von den Landungsbrücken nach Eimsbüttel machen wollten, war die letzte Bahn natürlich gerade weg. Doch ich hatte die grandiose Idee zu Fuß zu gehen (mitten in der Nacht hat man immer die besten Ideen). Wie weit kann es schon sein, von den Landungsbrücken nach Hause (Googlemaps hat es heute für mich errechnet: 2,7 km), das packt man doch locker. Um halb eins sind wir losgewandert und gegen drei Uhr lag ich dann in meinem Bett. Wir haben einmal kurz Halt an einer Tankstelle gemacht, sind aber trotzdem 2,5 Stunden maschiert. Wie kann das nur passieren und wo waren wir nur bloß die ganze Zeit?

Wahrscheinlich lag es daran, dass ich entschieden hab, wo wir langgehen...

Klischee über Klischee

Frauen haben mit Orientierung ja bekanntlich nichts am Hut (mein lieber Kollege gestern allerdings auch nicht), genauso wie Männer niemals nach dem Weg fragen! Hier sind die besten Mann-Frau Klischees für Euch

Männer

…reden nicht über Gefühle!

…weinen auch nicht.

…fragen nie nach dem Weg.

…haben Angst vor fester Bindung.

…putzen nicht!

…denken nur an Sex!

…vertragen keine Kritik.

…starren immer zuerst auf die Brüste.

…sind nicht krank, Männer sind todkrank.

…haben keine Tischmanieren.

…sind unromantisch.

Frauen

…reden zu viel.

…können nicht mit Technik.

…haben keine Orientierung.

…können nicht einparken.

…quietschen vor Entzücken, wenn sie Diamanten geschenkt bekommen.

…denken nur an Schuhe.

…können nicht rechnen.

…brauchen morgens lange im Bad.

…sind immer auf Diät.

…gehen immer zu zweit aufs Klo.

…müssen immer Recht haben. 

 

Bei mir hat sich zumindest das mit der Orientierung ein bisschen bewahrheitet (ich sage ein bisschen, weil ich ja letztendlich doch heil an meinem Ziel angekommen bin).

Welche Klischees erfüllt ihr und welche sind totaler Quatsch? 

comments powered by Disqus