Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

"Fuck tha Police" im Meeting

Die peinlichsten Situationen für skurrile Klingeltöne

Hamburg, 22.09.2016
Peinlich, Schämen, Papiertüte

Es gibt einfach Momente, in denen bestimmte Klingeltöne nicht passen. Spart Euch am besten lieber die verwunderten Blicke und verwendet einfach einen klassischen Klingelton.

Dem Chef der britischen Liberalen ist etwas Unglaublich peinliches passiert. Mitten in einer Sitzung klingelt plötzlich sein Handy mit dem Klingelton "Fuck tha Police".

Wahrscheinlich hat jeder schon mal mit seinen Klingeltönen am Handy rumgespielt. Vielleicht waren es besonders peinliche Kinderlieder à la "Schni Schna Schnappi" oder auch Gangster-Rap Ausschnitte mit besonders ausfälligen Songtexten wie "That’s why I fucked your bitch" – oder vielleicht wie einfach "Fuck tha Police" in einer wichtigen Sitzung, wie bei Tim Farron, dem Chef der britischen Liberalen. Es gibt einfach Momente, an denen solche Klingeltöne einfach unpassend sind.

" Fuck tha Police" beim Polizeichef?

Während der Song "Fuck Tha Police" aus dem Album "Straight Outta Compton" der Gruppe "Niggaz With Attitude" damals noch für einen Skandal sorgte, ist der Song heutzutage ein klassisches Proteststück gegen Polizeigewalt. Während der Parteichef der britischen Liberaldemokraten, Tim Farron, sich in einer Sitzung in seinem Wahlkreis befand, klingelte plötzlich sein Handy und Fuck tha Police wurde abgespielt. Er gibt an, dass seine Kinder vorher mit seinem Handy gespielt haben und diesen Song als Klingelton ausgewählt haben. Er hat sich das Album wohl zuvor für eine Recherche heruntergeladen.

Den falschen Klingelton am falschen Ort

Tim Farron gibt jedoch an, dass sein Handy nicht zu einem späteren Zeitpunkt geklingelt hat. Er traf sich nämlich später noch mit dem Polizeichef von Kendal. Das wäre wohl noch um einiges unangenehmer gewesen. Es gibt natürlich noch viele weitere unpassende Situationen, in denen das Handy mit peinlichen Klingeltönen klingelt. Wir haben diese für Euch gesammelt!

Die peinlichsten Situationen für skurrile Klingeltöne

  • Den Song "Arbeit nervt" von Deichkind lieber nicht morgens im Meeting bei der Arbeit spielen lassen.

  • Auch im Wartezimmer in der Arztpraxis, könnt ihr Euch unangenehme Situationen sparen, wenn Ihr den Klingelton ausschaltet.

  • Falls Ihr auf eine Beerdigung geht, sollte Euer Klingelton definitiv nicht "Highway to Hell" oder "Oh Happy Day" sein. 

  • Es ist zwar ein Mutter-Witz: „It’s the final countdown“ vor der Öffnung von Aldi erspart seltsames Gelächter.

  • Auf keinen Fall bei einem Freund, der frisch getrennt ist, etwas von James Blunt spielen. "You’re Beautiful", "Cry" oder "Goodbye My Lover" werden die Situation wahrscheinlich nur schlimmer machen.

  • Bei einem Gespräch mit den Eltern Eures Partners schaltet Ihr lieber den Klingelton "Knall die Schlampe die ganze Nacht" aus.

  • "Fuck tha Police" solltet Ihr auf jeden Fall nicht laufen lassen, während ihr eine Anzeige bei der Polizei erstattet

comments powered by Disqus