Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Geschlechterkampf

Männer gegen Frauen - Wer von beiden ist worin besser?

Hamburg, 24.11.2017
Mann, Frau, Kampf, Streit, Schlacht, der, Geschlechter

Wer gewinnt beim Duell Männer gegen Frauen? Vermutlich keiner. Wir listen euch hier Dinge auf, die das jeweilige Geschlecht besser kann als das andere.

Es ist der ewig-anhaltende Kampf zwischen dem männlichen und weiblichen Geschlecht. Wer kann welche Dinge besser, als das andere Geschlecht?

Für viele ist das Einparken das wohl schwierigste beim Autofahren. Häufig hört man, wie Männer sich belustigt über Frauen unterhalten, die sich beim einparken den ein oder anderen Kratzer ins Auto fahren. Allerdings gibt es für das weibliche Geschlecht auch genug Kritikpunkte an den Männern. Mädels regen sich zum Bespiel oftmals darüber auf, dass Männer nichts von Gefühlen verstehen und überhaupt nicht zuhören können. Das sind wohl die typischen Klischees der beiden Geschlechter. Doch in welchen Dingen hat welches Geschlecht die Nase vorn? Hier erfahrt ihr, über welche Fähigkeiten beide Geschlechter verfügen und was sie besser können als das andere.

Das können Frauen besser:

In diesen Dingen lassen Frauen die Männer alt aussehen

  • 01. Die Multitaskingfähigkeit:

    Eine altbekannte Fähigkeit der Frauen ist ihre hervorragende Multitaskingfähigkeit. Nägel lackieren, mit der Freundin telefonieren und gleichzeitig dem Sohnemann die Regenjacke für den Spaziergang anziehen, ist kein Problem für Frauen. Zumindest jede zweite Frau erledigt regelmäßig mehrere Dinge zur selben Zeit. Bei Männern ist es hingegen nur jeder dritte.

  • 02. Schnäppchenjagd und Preisvergleich:

    Frauen sind die Helden des Preisvergleichs. Beim Shoppen werden Produkte jeglicher Art miteinander verglichen und analysiert, um im nachhinein das günstigste Schnäppchen und beste Preis-Leistungs-Verhältnis zu ergattern. Soziologen sind sich einig, dass Männer eher zum erstbesten und oftmals teureren Produkt greifen.

  • 03. Frauen kennen keinen Schmerz!:

    Rein genetisch gesehen ist es so, dass Frauen schmerzempfindlicher sind als Männer. Allerdings ertragen sie, nach einer Studie der Universität Ohio, mehr Schmerzen als Männer und stecken sie besser weg. Wir Männer können von Glück sagen, dass wir keine Kinder gebären müssen. Aber um uns zu verteidigen: Die "Männerkrankheit" gibt es wirklich!

  • 04. Dancing Queens:

    Frauen können besser tanzen als Männer. Patrick Swayze aus "Dirty Dancing" und die Profitänzer von "Let's Dance" sind wohl männliche Ausnahmen. Die Natur hat entschieden, dass Frauen über ein besseres Takt- und Rhythmusgefühl als Männer verfügen.

  • 05. Wirtschaftliche Frauen:

    Laut einer Studie der Universität Rotterdam, kurbeln Frauen die Wirtschaft stärker an als Männer. 80 Prozent aller Kaufentscheidungen werden nämlich von Frauen getroffen und sorgen für ein guten Konsumklima-Index.

 

Das können Männer besser:

Das können Männer besser als Frauen

  • 01. Autofahren:

    Wir beginnen jedoch ganz harmlos mit dem Klischee schlechthin. Männer sind überzeugt davon, dass sie besser Autofahren können als Frauen. Das ist eigentlich verständlich, wenn ihr euch mal die Formel 1 anschaut. Habt ihr etwa schon einmal eine Formel 1-Fahrerin gesehen? Vermutlich nicht. Woran kann das wohl liegen...

  • 02. Fußball spielen:

    Natürlich hat Deutschland auch eine weibliche Nationalmannschaft, die guten Fußball spielt und auch zwei WM-Titel zu verzeichnen hat. Vergleichsweise hat jedoch die Männer-Elf mit vier WM-Titel und mehr Gesamtsiegen die Nase vorn. Wahrscheinlich schaut fast niemand von euch die Frauen-Bundesliga. Das wird vermutlich einen Grund haben.

  • 03. Mathematik, Physik und co.:

    Während Frauen sich über Friedens- und Literaturnobelpreise freuen, schneiden die Männer im Wissenschaftsbereich besser ab. Nobelpreise in den Fächern Physik, Mathematik und anderen Naturwissenschaften gehen fast immer an Männer.

  • 04. Kochen:

    Ihr kennt sie mit großer Wahrscheinlichkeit auch alle: Steffen Henssler, Tim Mälzer, Frank Rosin und Konsorten. Die männlichen Herdkünstler beherrschen das Kochen wie im Schlaf und dominieren die deutschen Fernsehshows. Früher hieß es noch, dass Männer nicht kochen könnten. Diesbezüglich hat sich das Blatt wohl gewendet.

  • 05. Chef sein:

    Männer können einfach besser Führungspositionen besetzen. Es liegt in der Natur des Mannes, dass er gern Entscheidungen trifft und das "Alphatier" spielt. Heutzutage gibt es natürlich auch (zum Glück) viele hochkarätige Frauen, die Führungspositionen besetzen. Die Zahl der männlichen Chefs ist trotz dessen nach wie vor höher.

 

Wir hoffen, dass euch unsere Auflistung gefallen hat. Festzuhalten bleibt, dass sowohl Frauen als auch Männer ihre Macken haben und das ist auch gut so.