Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Polizei ermittelt wegen Totschlags

Ersticktes Neugeborenes entdeckt

Polizei

Gegen die Mutter wird wegen Totschlags ermittelt.

In einer Uelzener Wohnung hat die Polizei ein ersticktes Neugeborenes entdeckt.

Uelzen - In einer Wohnung in Uelzen hat die Polizei ein ersticktes Neugeborenes entdeckt. Die Beamten wurden von einem Arzt alarmiert, der eine 20-jährige Frau wegen starker Blutungen behandelt hatte. Der Mediziner erkannte, dass die Frau kurz zuvor ein Baby zur Welt gebracht hatte. Als sie das aber abstritt, alarmierte der Arzt die Behörden.

Der Fall ereignete sich bereits vor drei Wochen, wie die Staatsanwaltschaft Lüneburg am Dienstag (29.11.) mitteilte. Die Gerichtsmediziner hätten festgestellt, dass das kleine Mädchen nach der Geburt erstickt wurde. Der genaue Todeszeitpunkt habe sich aber nicht mehr feststellen lassen.

Gegen die Mutter wird jetzt wegen Totschlags ermittelt.