Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Verbrennungen durch Feuerwerkskörper

Vierjähriger schwer verletzt

RHH - Expired Image

In Begleitung eines Notarztes wurde der Junge von der Notfallaufnahme der Mariahilf-Klinik in eine Spezialklinik gebracht.

Ein Vierjähriger ist in Maschen bei Hamburg am Silvesterabend durch einen Feuerwerkskörper schwer verletzt worden.

Maschen - Der durch einen Feuerwerkskörper am Silvesterabend schwer verletzte vierjährige Junge aus Maschen liegt noch immer auf einer Hamburger Intensivstation. Durch die Explosion eines Feuerwerkskörpers erlitt das Kind schwerste Verbrennungen am Hals, teilte die Feuerwehr am Sonntag (01.01.) mit.

Nach Angaben der Polizei fiel dem Kind vermutlich ein von seinem Babysitter hochgeworfener Feuerwerkskörper in den Jackenausschnitt. Vieles deute auf ein tragisches Unglück hin, sagte ein Sprecher.

In Begleitung eines Notarztes wurde der Junge gegen 19.30 Uhr von der Notfallaufnahme der Mariahilf-Klinik in eine Spezialklinik gebracht. Das Kind werde voraussichtlich bleibende Schäden davontragen.

Eine Strafanzeige bei der Polizei ist bislang noch nicht eingegangen.