Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Disney vs. Kleine Jorker Bühne e.V.

"Magic Nanny"-Aufführung nun doch erlaubt

Hamburg, 16.10.2012
Jork_Disney_Konzern

Hier im kleinen Jork sollte erst die Aufführung "Magic Nanny" verboten werden. Nun hat sich das Blatt gewendet.

Disney und der jorksche Theaterkonzern sind sich nun doch einig. Die "Magic Nanny"-Aufführung darf stattfinden. 

Der US-Konzern Disney Enterprises und die Kleine Jorker Bühne sind sich nach Gesprächen nun doch einig: Das Weihnachtsstück darf wie geplant in einer limitierten Zahl an Aufführungen stattfinden. Die Einnahmen sollen zugunsten eines wohltätigen Zweckes gespendet werden. "Wir sind überglücklich, dass das Blatt sich nun doch noch zum Guten gewendet hat", so Erik Ahrens, 1. Vorsitzender Kleine Jorker Bühne e.V. in einer Pressemitteilung. Die Proben werden wieder aufgenommen, sodass das Stück "Magic Nanny" wie gehabt vom 14. bis 20. Dezember in der Altländer Festhalle in Jork aufgeführt werden kann.

Das Blatt wendete sich zum Guten

Noch am Dienstagmorgen hieß es, dass das Weihnachtsmärchen in Jork nach 32 Jahren das erste Mal ausfallen muss. Grund dafür ist der weltweit bekannte US-Konzern Disney Enterprises. Der Konzern würde seine geistigen Eigentumsrechte als verletzt sehen, hieß es von einer Sprecherin der Kleinen Jorker Bühne. Dabei handelt es sich hier lediglich um eine Inszenierung von Laien-Schauspielern. Die Kinder im Alter von 8 bis 14 Jahren waren zutiefst enttäuscht und traurig. Seit Februar haben sie regelmäßig für das Stück "Magic Nanny" geprobt. Gut, dass Disney nun doch eingelenkt hat.

(rbö)