Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Deutsche Bahn

Gibt es bald Zugausfälle im Norden?

Hamburg/Mainz, 13.08.2013
Deutsche Bahn, ICE

Weil Personal krank oder im Urlaub ist, kommt es bei der Deutschen Bahn zur Zeit zu Zugausfällen.

Auch in Norddeutschland ist die Personalsituation bei der Deutschen Bahn offenbar angespannt. Es könnte zu Zugausfällen kommen.

Nach Angaben der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft EVG fehlen bis zu 150 Fahrdienstleiter hier im Norden. Demnach müssen wir auch hier mit Zugausfällen rechnen, wenn mehrere ungünstige Faktoren zusammen kommen.

Personalprobleme in Mainz

Auslöser für diese Erkenntnis ist der Hauptbahnhof von Mainz in Rheinland-Pfalz, der seit mehreren Tagen nicht mehr von allen planmäßigen Zügen angefahren werden kann, weil in den Stellwerken in und um Mainz das Personal fehlt, das die Routenplanung vor Ort erledigt, so genannte Fahrdienstleiter. Grund sind Urlaube und eine hohe Zahl von Krankmeldungen.

In Hamburg läuft noch alles

Mit Blick auf Hamburg heißt es von der Deutschen Bahn: Momentan sind die Stellwerke hier arbeitsfähig und wir tun alles, dass es so bleibt.

Bundesweite Personalprobleme

Bahn-Netz-Vorstand Frank Sennhenn räumt allerdings freimütig ein, dass es bundesweit Personalprobleme an den Stellwerken gibt. In Mainz soll der Bahnverkehr erst im September wieder normal rollen.

(rh/pne)