Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Kurioser Diebstahl

Betrunkener klaut Krankenwagen

Oldenburg, 02.01.2013
RHH - Expired Image

Während die Rettungskräfte einen Patienten versorgten, stahl der Betrunkene den Krankenwagen vom Klinikgelände.

In der Neujahrsnacht hat ein Betrunkener in Bad Zwischenahn einen Krankenwagen gestohlen um damit nach Hause zu fahren.

Das war für den Mann kein gelungener Start ins neue Jahr: Ein 23-Jähriger versuchte mit einem Rettungswagen nach Hause zu fahren.

Neujahrs-Diebstahl

Ein Betrunkener hat einen Krankenwagen vom Gelände einer Klinik nahe Oldenburg gestohlen, um damit nach Hause zu fahren. Der 23-Jährige griff nach Angaben der Polizei am Neujahrsabend zu, als die Sanitäter gerade einen Patienten in die Klinik in Bad Zwischenahn brachten und ihren Krankenwagen unbeaufsichtigt gelassen hatten. Polizisten stoppten den Dieb kurz darauf in Oldenburg.

Krankenwagen statt Bus und Bahn

Der junge Mann habe gesagt, dass er keine andere Möglichkeit hatte, nach Hause zu kommen, teilte die Polizei am Mittwoch (02.01.) mit. Er besitze keinen Führerschein und habe 2,48 Promille Alkohol im Blut gehabt.

(dpa/mho)

comments powered by Disqus