Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Niedersachsen und Bremen

Warnstreik im öffentlichen Dienst gestartet

Hannover, 05.03.2013
Streik, Verdi

Verdi hat zum Streik im öffentlichen Dienst in Niedersachsen und Bremen aufgerufen.

Die Warnstreiks im öffentlichen Dienst in ganz Niedersachsen und in Bremen haben am frühen Dienstagmorgen begonnen.

Säbelrasseln vor der dritten Tarif-Verhandlungsrunde: Verdi-Chef Bsirske fordert von den Ländern endlich "ein einigungsfähiges Angebot" für den Öffentlichen Dienst: "Sonst legen wir nach."

Hier wird gestreikt 

Nach Auskunft eines Verdi-Pressesprechers waren zunächst Betriebe im Schichtdienst wie beispielsweise die Uniklinik Göttingen und die Medizinische Hochschule Hannover sowie die Straßenmeistereien betroffen.

Im Laufe des Tages werden außerdem Schulen und Behörden bestreikt. Alle Landesbeschäftigten seien aufgerufen, sich an Arbeitsniederlegungen zu beteiligen, sagte ein Sprecher der Gewerkschaft Verdi.  Die Kliniken sicherten zu, Notfallpatienten angemessen behandeln zu können, es müssten aber eventuell geplante Operationen verschoben werden. Die Gewerkschaften wollen mit den Warnstreiks Druck auf die Arbeitgeber machen, bevor die Tarifverhandlungen am Donnerstag weiter gehen.

(dpa/aba)

comments powered by Disqus