Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Keine heiße Spur mehr

Suche nach Sylvia & Miriam Schulze geht weiter

Buchholz, 21.08.2015
RHH - Expired Image

Die Polizei hat keine heiße Spur mehr im Fall der verschwundenen Sylvia Schulze und ihrer Tochter Miriam.

Die Polizei hat keine heiße Spur mehr im Fall der verschwundenen Sylvia Schulze und ihrer Tochter Miriam.

Sechs Polizeitaucher haben am Donnerstag (20.08.) im Mühlenteich auffällige Punkte, die die Sonarbootsuche ergeben hatte, überprüft. Doch keiner der 17 Punkte brachte Erkenntnisse hinsichtlich des Verbleibs der immer noch vermissten 43-Jährigen und ihrer zwölf Jahre alten Tochter. Auch der südliche Uferbereich, an den Personenspürhunde die Ermittler am Montag brachten, wurde noch einmal auf einer Breite von 50 Metern von den Tauchern abgesucht.

Keine heiße Spur mehr

Für die Polizei gibt es damit derzeit keine Anhaltspunkte, die weitere Suchmaßnahmen möglich machen würden. Die Beamten der Soko Schulze arbeiten nun die noch offenen Spuren ab. Eine "heiße" Spur ist aber nicht darunter.

Familiendrama

Der 41 Jahre alte Vater war Ende Juli ertrunken in Lauenburg aus der Elbe geborgen worden. Die 43 Jahre alte Mutter und ihre zwölfjährige Tochter werden noch immer vermisst. Die Polizei geht von einem Familiendrama aus.

(dpa / ste)