Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Polizei greift ein

Drogenparty in Bremen

Bremen, 08.03.2015
Drogen, Tütchen, Dealer

Drogenrazzia bei einer Technoparty in Bremen (Symbolfoto).

58 Portionen Drogen hat die Bremer Polizei bei einer Technoparty sichergestellt.

Schon zu Beginn der Veranstaltung am Samstagabend (07.03.)  im Speicher XI bemerkte der zuständige Sicherheitsdienst, dass viele der rund 3000 Gäste verbotene Substanzen dabei hatten. Zivile Ermittler führten dann schließlich rund 150 Durchsuchungen durch und fanden bei rund einem Drittel die sichergestellten Betäubungsmittel.

Das Spektrum reichte von Marihuana, Speed, Kokain, Amphetamin, MDMA, Ecstasy, bis hin zu PEP. "Wir hatten uns die Party in unserem Veranstaltungskalender bereits vorgemerkt", sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. Für einen der Durchsuchten war die Party vorzeitig zu Ende, gegen ihn lag ein Haftbefehl vor. Zwei Gäste kamen wegen Drogenvergiftungen ins Krankenhaus.

(dpa/aba)

comments powered by Disqus