Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Berlin

Brandanschlag auf Hbf verhindert

Berliner Hauptbahnhof

Ein Anschlag auf den Berliner Hauptbahnhof konnte verhindert werden.

In Berlin ist offenbar in letzter Minute ein Brandanschlag am Hauptbahnhof verhindert worden.

Berlin - Unbekannte haben mehrere Brandsätze an Gleisen befestigt. Ein aufmerksamer Bahnmitarbeiter hat sie entdeckt. Zuvor hat es bereits eine Anschlag auf die Strecke Berlin-Hamburg nordwestlich der Hauptstadt gegeben. Ein Kabelschacht hat gebrannt.

Die Bundespolizei sperrte den Tunnel am Montagmittag (10.10.2011) an der Fundstelle für Ermittlungen ab, wie ein Sprecher sagte. Die Bahn leitete Fern- und Regionalzüge um. Am Morgen hatte ein Brandanschlag die Strecke Berlin - Hamburg nordwestlich von Berlin unterbrochen. Linksextreme hatten sich im Internet zu den Anschlägen bekannt.