Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Als Männermagazin

Das Yps-Heft kommt zurück

Berlin, 25.04.2012
Yps

Die Yps-Facebook-Fans fordern schon länger eine Rückkehr des beliebten Magazins, jetzt kommt das Yps-Heft zurück.

Das "Yps"-Heft kommt im Herbst wieder auf den Markt - als Magazin für Männer.

Gute Nachricht für alle Yps-Liebhaber: Das beliebte Magazin kommt wieder auf den Markt - und zwar als Magazin für Männer. "Das Lifestylemagazin richtet sich an die Kinder von früher, die heute 30- bis 45-Jährigen", erklärte der Egmont Ehapa Verlag am Mittwoch dazu. Das Heft soll demnach Erinnerungen wecken, ohne kindlich zu wirken.

Versprochen werden "Gimmicks und Gadgets für Agenten, Forscher und andere Erwachsene". Außerdem soll es um Themen wie Mode, Automobil und Technik geben. Dazu sind Comics von damals und heute geplant.

Gimmicks waren immer beliebt

"Yps" war besonders wegen der Gimmicks (Beigaben) beliebt, wie zum Beispiel der Urzeitkrebse. Es erschien regelmäßig von 1975 bis 2000. Seine Hochzeit hatte es in den 70ern und frühen 80ern. Redaktionell verantwortet wird die Neuauflage von Christian Kallenberg, ehemals Chefredakteur von "FHM".

Erstes Heft am 11. Oktober

Erstmals erscheint das Heft am 11. Oktober. Es kostet 5,90 Euro. Die Startauflage liegt bei 120 000 Exemplaren. Bei einem Erfolg soll es ab 2013 "regelmäßig" erscheinen.

(dpa/lhö)