Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Neue mobile Spielekonsole

Das kann die Playstation Vita

Playstation Vita

Seit Mittwoch (22.02.2012) ist die PS Vita weltweit im Handel.

Seit Mittwoch (22.02.2012) ist Sonys neue Spielekonsole weltweit erhältlich. Die PS Vita setzt auf anspruchsvolle Spiele und fantastische Grafik.

Hamburg, 22.02.2012

Sony will mit einer neuen mobilen Spielekonsole erneut den Gaming-Markt erobern. Als Nachfolger der PSP (Playstation Portable) ist seit Mittwoch (22.02.2012) die PS Vita weltweit im Handel. Und das Gerät hat Einiges zu bieten. Was die Vita so kann, für wen sich ein Kauf lohnt und welche Spiele bereits verfügbar sind - wir beantworten die wichtigsten Fragen.

Sony setzt auf Technik

Für genug Power sorgt der extrem schnelle ARM Cortex-A9 Quad-Core Prozessor sowie ein Arbeitsspeicher von 512 MB. Die etwa 18 Zentimeter lange Konsole besitzt ein hochwertiges OLED-Display (organische Leuchtdioden) mit einer Größe von 5 Zoll (12,7 Zentimeter) und einer Auflösung von 960x544 Bildpunkten. Die PS Vita gibt es mit WLAN- oder mit zusätzlicher UMTS-Datenverbindung. Statt auf SD-Karten setzt Sony allerdings auf einen eigenen Standard. Die Karten gibt es mit vier, acht und 16 Gigabyte Speicher. Einen internen Speicher gibt es nicht. Die Vita besitzt einen ordentlichen Akku, der im Dauerbetrieb drei bis fünf Stunden durchhält.

Das kann die PS Vita

Neben der tollen Grafik setzt die Vita vor allem auf eine gute Steuerung. Die Konsole besitzt zwei Joysticks, ein Steuerkreuz, vier Aktions- und zwei Schultertasten. Der Bildschirm ist berührungsempfindlich und es gibt ein Touchpad auf der Rückseite, mit dem besondere Aktionen ausgeführt werden können. Durch die integrierten Kameras an der Vorder- und Rückseite sind sogenannte "Augmented-Reality-Games" möglich. Dabei wird die reale Umgebung zur Spielwelt. Zudem unterstützt die Vita "Crossplay. Bedeutet: Spiele für die PS3 oder Playstation Vita können es ohne Zusatzkosten auch auf dem jeweils anderen Gerät gespielt werden. Dieses Feature wird aber erst von wenigen Titeln unterstützt. Auch "Remote-Play" ist möglich. Hierbei werden PSP- oder PS-Mini-Spiele von der PS3 auf die PS Vita gestreamt.

Natürlich besitzt die Vita auch eine Online-Anbindung. Mit dem Programm „Near“ können Vita-Spieler in der näheren Umgebung geortet werden. Es gibt einen Internet-Browser und Social-Media-Apps für Facebook, Google+, Twitter und Co.

Der Spaß hat seinen Preis

Die PS Vita gibt es mit WLAN- oder mit zusätzlicher UMTS-Datenverbindung für 250 bzw. 300 Euro. Normale Spiele kosten zwischen 30 und 50 Euro, kleinere Downloads gibt's bereits ab 10 Euro. Auch die Speicherkarten haben ihren Preis. Die Preise liegen zwischen 20 und 50 Euro. Da die die PS Vita über kein UMD-Laufwerk verfügt, ist das Spielen von alten PSP-Games nicht möglich.

Ein Gerät für Gamer

Im Kampf der mobilen Spielegeräte muss Sony sich mit der Vita vor allem gegen Smartphones durchsetzen. "Die Vita wurde von Anfang an als Spielgerät gestaltet, während ein Smartphone an erster Stelle ein Mobiltelefon ist", so Manager Jim Ryan. Gerade Hardcore-Spielern dürfte das wichtig sein - und die will der Konzern im ersten Jahr vor allem erreichen. Erst auf Dauer werden dann wohl auch breitere Zielgruppen angesprochen. Gamer, denen ein Smartphone oder Tablet zum Zocken nicht genug sind, finden in der Vita also eine leistungsstarke Hardware.

Vita-Spiele zum Start

Diese Spiele stehen zum Start der Vita bereit.

PS Vita

Übersicht der Spiele

  • Army Corps of Hell

  • Asphalt Injection

  • Blazblue

  • Dungeon Hunter Alliance

  • Dynasty Warriors Next

  • FIFA Football

  • Escape Plan

  • Everybody's Golf

  • F1 2011

  • Gravity Rush

  • Hustle Kings

  • Little Deviants

  • Lumines: Electronic Symphony

  • Michael Jackson: Experience

  • Modnation Racers

  • Motorstorm RC

  • Ninja Gaiden Sigma

  • Rayman Origins

  • Reality Fighters

  • Ridge Racer

  • Shinobido 2

  • Super Stardust Delta

  • Top Darts

  • Touch my Katamari

  • Marvel vs. Capcom 3

  • Uncharted: The Golden Abyss

  • Virtua Tennis 4

  • Wipeout 2048