Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Sexy Samba-Rhythmen

Rio de Janeiro im Karnevalsrausch

Hunderttausende feiern ausgelassen den Höhepunkt des Straßenkarnevals in Brasilien.

Rio de Janeiro, 21.02.2012

In der Stadt am Zuckerhut ist der "Carnaval 2012" auf seinem Höhepunkt: Zehntausende Tänzer, Tänzerinnen und Trommler zogen in der Nacht zum Dienstag erneut mit riesigen Motivwagen durch Rios Sambódromo an begeisterten Zuschauern vorbei.
"Ein musikalisches Abenteuer im Sapucaí (Sambódromo)" lautete der Samba-Hit und das Motto des Vereins São Clemente, der den Auftakt bildete für das zweite Defilee der Sambaschulen.

Kondome werden kostenlos verteilt

Mit leicht bekleideten Samba-Queens in knappen Glitzer-Kostümen und über 3.000 Teilnehmern auf der Paradestrecke präsentierte die Sambaschule ein fantasievolles Feuerwerk aus Farben. Der Club hatte sich das Thema Musicals gewählt und zeigte Szenen unter anderem aus dem Phantom der Oper und dem Zauberer von Oz. Die Sambaschule União da Ilha wählte die Olympiastadt 2012 London zu ihrem Thema. "Von London nach Rio: Es war einmal ... ein Insel", lautete ihr Motto. In Rio finden 2016 die Olympischen Spiele statt.

Übrigens: Zum Schutz vor Geschlechtskrankheiten und ungewollten Schwangerschaften will Brasilien Tausende Kondome kostenlos verteilen.

Die Defilees sollten wie bereits am Rosenmontag erst in die frühen Morgenstunden des Dienstags enden. Die Jury entscheidet dann am Aschermittwoch, wem die begehrte "Karnevalskrone 2012" zufällt.
Anders als in Deutschland ist am Aschermittwoch in Rio noch nicht Schluss: Am kommenden Samstag ziehen die sechs besten Sambaschulen erneut durchs Sambódromo. (dpa)