Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Kinderbetten

IKEA warnt vor fehlerhaften Metallhalterungen

Hofheim-Wallau , 15.08.2013
Ikea Kinderbetten Rückruf Kritter Sniglar

Die Kinderbetten SNIGLAR und KRITTER können fehlerhaft sein.

IKEA warnt vor fehlerhaften Metallhalterungen an den Kinderbetten SNIGLAR und KRITTER. Welche Betten betroffen seien können, lesen Sie hier.

IKEA bittet Kunden, die ein KRITTER oder SNIGLAR Kinderbett haben, unverzüglich den Datumsstempel zu prüfen. Dieser befindet sich entweder am Kopfteil oder auf der Unterseite des Bettes.

Bisher keine Verletzungen

IKEA liegen sieben Meldungen vor, dass die Metallhalterung  zwischen dem Schutzgitter und dem Bettrahmen gebrochen ist. Eine gebrochene Metallhalterung kann scharfe Kanten haben und ein Verletzungsrisiko darstellen. IKEA liegen keine Berichte über Verletzungen vor, die durch gebrochene Metallhalterungen verursacht wurden.

Diese Produktionsjahre sind betroffen

Nur KRITTER Kinderbetten mit den Datumsstempeln von 1114 bis 1322 und SNIGLAR Kinderbetten mit den Datumsstempeln zwischen 1114 und 1318 sind von dem Aufruf betroffen. Die ersten beiden Ziffern des Datumsstempels geben das Produktionsjahr, die beiden letzten die Produktionswoche an.

Kostenloses Reperaturset

IKEA bittet alle Kunden, die ein vom Aufruf betroffenes KRITTER  oder SNIGLAR Kinderbett besitzen, sich mit ihrem Einrichtungshaus in Verbindung setzen, um ein kostenloses Reparaturset zu erhalten. Weitere Informationen erhalten Kunden unter der kostenfreien Servicenummer 0800/2255453.

(ots/pne)