Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Raub bei Cannes Filmfestspielen

Verdächtiger für Juwelenraub

Filmfestspiele Cannes groß

Im Fall des Juwelenraubs am Rander der Filmfestspiele 2013 in Cannes, gibt es jetzt einen Verdächtigen.

Nach dem spektakulären Juwelenraub bei den Filmfestspiele in Cannes gibt es offenbar einen Verdächtigen.

Auf Mallorca hat die Polizei bereits im Juni einen Mann festgenommen. Er hat versucht den Tresor eines Luxushotels in Cala Rajada auszuräumen und soll für weitere Hoteldiebstähle auf der Insel verantwortlich sein. Parallelen in der Vorgehensweise deuten jetzt darauf hin, dass der Mann auch an dem Millionen-Coups in Frankreich beteiligt gewesen ist.

100 Millionen Euro erbeutet

Aus einem Hotelzimmer sind im Mai Schmuckstücke der Luxusmarke Chopard im Wert von rund 1,1 Millionen Euro geraubt worden. Besondere Aufmerksamkeit hat die Tat erregt, weil Chopard die Stars für ihre Auftritte auf dem roten Teppich mit Leihgaben ausgestattet hat. Der jüngste Raubüberfall auf das Hotel Carlton in Cannes mit der Rekordbeute von 100 Millionen Euro geht offensichtlich nicht auf das Konto des Mannes.

comments powered by Disqus