Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

New York

Der berühmteste Weihnachtsbaum

New York, 05.12.2013
New York, Rockefeller Center, Tannenbaum, Weihnachtsbaum

Mehr als 50.000 Lichter schmücken den Weihnachtsbaum in New York.

Auch in New York ist die Weihnachtssaison eingeläutet worden. Der wohl berühmteste Tannenbaum der Welt steht strahlend vor dem Rockefeller Center.

Es ist wohl der bekannteste Baum der Welt. Jedes Jahr aufs Neue, wird in New York City vor dem Rockefeller Center mit dem Aufstellen des Tannenbaums die Festsaison eröffnet.

Der diesjährige Weihnachtsbaum ist 23 Meter hoch, wiegt rund 12 Tonnen und ist 75 Jahre alt. Geschmückt wurde die Tanne mit mehr als 50.000 Lichtern. Auf der Spitze prangt wie immer ein monströs großer Kristallstern. Das besondere: er wurde von einem deutschen Künstler designt.

Zehntausende Menschen waren live dabei

Zehntausende Menschen hatten sich am Mittwochabend vor dem Rockefeller Center in New York versammelt, um das große Spektakel um den New Yorker Weihnachtsbaum mitzubekommen. Live im amerikanischen Fernsehen übertragen, stimmten Leona Lewis, Mary J. Blige und Jewel auf die Weihnachtsaison ein. Großer Jubel brach aus, als Bürgermeister Michael Bloomberg den Knopf für die 50.000 Lichter drückte und der Baum in einem hellen Licht erstrahlte.

 

Der Stern besteht aus 25.000 Kristallen

Der große Swarovski Stern, der dieses Jahr auf der Spitze des Baumes prangt wurde von dem deutschen Künstler Michael Hammers entworfen. Er soll über Telefon benachrichtigt worden sein, dass er als Designer des Sterns gewünscht wird. "Ich hatte für Swarovski schon ziemlich verrückte Dinge gemacht, die andere nicht anpacken wollten, und so bin ich nach New York City geschickt worden, um mal zu schauen, ob ich da auch irgendwas hinbekomme."

Der Stern besteht aus sechs großen und sechs kleinen Strahlen, die mit rund 25.000 Kristallen bestückt sind.  Insgesamt hat der Stern einen Umfang von drei Metern und 250 Kilogramm Gewicht.

Der Baum stammt aus Connecticut

Die Fichte kommt von einer Familie aus Connecticut, die sich über das Internet beworben hatte. "Sie haben ein Foto auf unserer Webseite hochgeladen und ich wusste sofort, dass ich hinfahren und mir den Baum ansehen muss. Als ich aus dem Auto ausgestiegen bin, wusste ich, dass das ein wunderbarer Weihnachtsbaum wird, er hat die perfekte Form und ist schön voll", sagte Chefgärtner des Rockefeller Centers. Der Baum braucht auch jetzt noch viel Pflege. Er verzerrt rund 340 Liter Wasser am Tag, wenn es kälter wird weniger.

(vun/dpa)

comments powered by Disqus